Fussball: Arsenal - Valencia
Champions League: Arsenal entschied mit einem Doppelschlag
publiziert: Mittwoch, 4. Apr 2001 / 23:17 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 5. Apr 2001 / 00:04 Uhr

London - Arsenal London gewann das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Valencia etwas glücklich mit 2:1, nachdem die Engländer zur Pause noch mit 0:1 im Rückstand gelegen hatten. Die Entscheidung führten Thierry Henry (58.) und Ray Parlour (60.) mit einem Doppelschlag innerhalb von 90 Sekunden herbei. Verteidiger Roberto Ayala (41.) hatte die Spanier kurz vor dem Wechsel mit einem herrlichen Volleyschuss in Führung gebracht.

Innerhalb von 90 Sekunden drehte Arsenal nach einer Stunde ein Spiel, das nach der ersten Halbzeit bereits verloren schien. Wie aus heiterem Himmel egalisierte Topskorer Thierry Henry (58.) nach einem feinen Absatzpass von Robert Pires zum 1:1 und dann begeisterte Ray Parlour die 35 000 Fans im Highbury-Park mit einem trockenen Antritt und einem präzisen Hocheckschuss zur 2:1-Führung (60.). Diese Wende kam insofern überraschend, als den Londonern zuvor in Sachen Tormöglichkeiten nicht allzuviel gelungen war. Die routinierte Abwehr von Valencia war bestens auf die schnellen Stürmer der Engländer eingestellt. Sie gestand Arsenal nur gerade einen Lattenkopfball von Patrick Vieira (14.) zu, obwohl die Einheimischen das Spielgeschehen klar bestimmten und vor allem zu Beginn der Partie den gewohnten Angriffsdruck erzeugt hatten.

Nach dem Schock des Doppelschlages vermochten die Spanier nicht mehr zu reagieren. Im Gegenteil: Nur fünf Minuten nach dem 2:1 hätte Henry die Entscheidung mit dem dritten Treffer für Arsenal herbeiführen müssen. Der Franzose lief ab der Mittellinie alleine auf Goalie Canizares zu, umspielte den Gästehüter, ehe er von seinem Landsmann Jocelyn Angloma noch vom Ball getrennt werden konnte. Danach verwalteten die Londoner die knappe Führung gekonnt über die Distanz.

In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aber deutlich die besseren Torchancen. Juan Sanchez (22.) traf nach einem abgefälschten Flankenball von Kily Gonzalez nur ins Aussennetz statt ins leere Tor und John Carew (35.) sah seinen Abschlussversuch zuerst am Bein von Goalie David Seaman und im Nachschuss vom Aussenpfosten abprallen. Die dritte grosse Möglichkeit der Spanier aber brachte die verdiente Führung: Gaizca Mendietas Flanke landete nach einem Prellball vor den Füssen von Verteidiger Roberto Ayala, der mit einem wuchtigen Volleyschuss unter die Latte traf (41.).

Arsenal ist mit diesem Sieg die Revanche für die Finalniederlage im Cupsiegercup vor 21 Jahren geglückt. Damals unterlagen die Engländer den Spaniern im Penaltyschiessen. Es war der erste grosse Triumph Valencias gewesen. Der zweite folgte letztes Jahr, als Trainer Hector Cuper das Team von der Costa Blanca in den Final der Champions League gebracht hatte. Die ganz grossen Erfolge blieben Cuper, der wahrscheinlich auf die neue Saison zum FC Barcelona wechselt, bisher allerdings versagt: 1999 unterlag der Argentinier mit Mallorca im Cupsiegercup-Final Lazio Rom, letzte Saison ging die Champions League gegen Real Madrid verloren und heuer droht nach dem 1:2 in London das Ausscheiden in den Viertelfinals.

Arsenal - Valencia 2:1 (0:1)

Highbury Park. -- 35 104 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Jol (Ho).
Tore: 41. Ayala 0:1. 58. Henry 1:1. 60. Parlour 2:1.

Arsenal: Seaman; Dixon, Keown, Adams, Ashley Cole; Pires, Parlour, Vieira, Ljungberg (46. Wiltord); Henry, Kanu (84. Lauren).
Valencia: Canizares; Angloma, Ayala, Pellegrino, Carboni; Mendieta (89. Vicente), Baraja, Kily Gonzalez; Aimar (68. Angulo); Carew, Sanchez.
Bemerkungen: Arsenal ohne Bergkamp (verletzt); Valencia ohne Ilie und Deschamps (beide verletzt). 14. Lattenkopfball Vieira. 35. Pfostenschuss Carew.
Verwarnungen: 33. Baraja (Foul), 53. Ayala (Foul, im Rückspiel gesperrt), 55. Pires (Foul), 56. Kily Gonzalez (Foul).

(kil/sda)

Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über. ...
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen 
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die Madrilenen haben im wichtigsten Klubwettbewerb nun vier Titel mehr als Milan. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten