Wie erwartet
Chelsea trennt sich von Mourinho
publiziert: Donnerstag, 17. Dez 2015 / 16:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 18. Dez 2015 / 06:08 Uhr
José Mourinho muss seine Koffer packen.
José Mourinho muss seine Koffer packen.

Die Überraschung ist klein, der Vollzug gemeldet: Chelsea trennt sich nur sieben Monate nach dem Meistertitel von José Mourinho.

4 Meldungen im Zusammenhang
Chelsea kam nach dem Titelgewinn in der letzten Saison der Premier League überhaupt nicht in die Gänge. Neun der 16 Spiele gingen verloren, es resultierten nur gerade vier Siege. Chelseas Leistungen sind völlig inkonstant, vor allem in Heimspielen. Vor dieser Saison hatten die "Blues" unter Mourinho nur 5 von 249 Partien in der Stamford Bridge verloren, seit der Sommerpause sind es 4 von 8.

Vor der intensiven Phase um die Weihnachtszeit beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge nur gerade einen Punkt. Zuletzt setzte es am Montag eine 1:2-Niederlage beim überraschenden Leader Leicester City ab, davor hatte Chelsea daheim gegen Aufsteiger Bournemouth 0:1 verloren. In der Champions League dagegen schaffte Chelsea die Achtelfinal-Qualifikation und trifft nun auf Paris Saint-Germain.

Erfolgreichster Trainer der Vereinsgeschichte

Mourinho war 2013 nach London zurückgekehrt. In der letzten Saison hatte der streitbare Portugiese den Verein zum fünften Meistertitel und zum Gewinn des Ligacups geführt. Mourinho (52) gilt als erfolgreichster Trainer der Vereinsgeschichte, primär wegen seiner Erfolge während der ersten Tätigkeit. Unter "The Special One", wie er sich bei der ersten Pressekonferenz beim ersten Engagement selber bezeichnet hatte, wurde Chelsea zwischen 2004 und 2007 zweimal Meister (erstmals nach 50 Jahren wieder), einmal FA-Cup- und zweimal Ligacup-Sieger.

Erst Anfang August hatte Mourinho seinen seit Vertrag vorzeitig um vier Jahre verlängert. Er sollte dafür eine wöchentliche Lohnsumme von 250'000 Pfund verdienen. Etwas mehr vier Monate später steht fest, dass das wertvolle Papier nun womöglich die Juristen beschäftigen wird. Gemäss Angaben der "BBC" soll sich die Abfindung für Chelseas letzten Meistercoach nicht in der spekulierten Grössenordnung von 40 Millionen Pfund bewegen. Mourinho soll "nur" 12 Millionen Pfund erhalten, was einem Jahreslohn entspräche.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
José Mourinho kehrt möglicherweise ... mehr lesen
Der FC Valencia will sich José Mourinho als neuen Trainer angeln.
Guus Hiddink weilt zurzeit in London.
Der holländische Trainer Guus Hiddink ... mehr lesen
Stephan Lichtsteiner soll bei Juventus bleiben.
Stephan Lichtsteiner soll bei Juventus bleiben.
Geschäftsführer spricht Klartext  Stephan Lichtsteiner sieht sich wohl bald mit grosser Konkurrenz konfrontiert. Juventus soll kurz vor der Verpflichtung von Dani Alves stehen, bleibt da noch Platz für den Schweizer? mehr lesen 
Kehrtwende  Erst wollte Chelsea mit John Terry nicht ... mehr lesen
John Terry ist sehr glücklich in London.
Nachtragsspiele  Für den verletzten Timm Klose endet das erste halbe Jahr in der Premier League mit einer weiteren Enttäuschung. Nach dem Sieg von Sunderland gegen Everton steht der Abstieg von Norwich City fest. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 19°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 24°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten