Auf gutem Weg
China als zukünftiger Fussball-Weltmeister?
publiziert: Mittwoch, 24. Feb 2016 / 16:17 Uhr
China belegt in der FIFA-Weltrangliste Platz 93.
China belegt in der FIFA-Weltrangliste Platz 93.

Angesichts der jüngsten Entwicklungen mit zahlreichen kostspieligen Transfers traut der ehemalige englische Nationaltrainer Sven Göran Eriksson China in Zukunft den WM-Titel zu.

Mit spektakulären Transfers hatten die chinesischen Klubs zuletzt für grosse Aufmerksamkeit in der Fussballwelt gesorgt. Stars wie Ramires (Ex-Chelsea), Jackson Martinez (Ex-Atletico Madrid), Alex Teixeira (Ex-Schachtar Donezk), Fredy Guarin (Ex-Inter Mailand) oder zuletzt Ezequiel Lavezzi (Ex-Paris St. Germain) wurden mit Millionengehältern von Europa nach Asien gelockt.

Sven Göran Eriksson glaubt, dass auch die chinesische Nationalmannschaft zumindest längerfristig davon profitieren kann: «Ich bin mir sicher, dass China in zehn bis 15 Jahren in der Lage sein wird, Weltmeister zu werden» so der Schwede, der seit 2013 den chinesischen Erstligisten Shanghai SIPG trainiert.

«Die Spieler kommen derzeit vor allem des Geldes wegen nach China», erklärte Eriksson. Er sei sich aber sicher, dass diese Investitionen langfristig auch das chinesische Nationalteam in die Weltspitze bringen werden. «Nicht nur die Spitze des Fussballs in China wird immer grösser und reicher», sagte der 68-Jährige: «Fast jeden Tag eröffnen neue Fussballschulen, in denen junge Buben und Mädchen beginnen, Fussball zu spielen».

Aktuell belegt China in der FIFA-Weltrangliste Platz 93.

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stoke Citys Trainer Mark Hughes ist sauer auf Ottmar Hitzfeld.
Stoke Citys Trainer Mark Hughes ist sauer auf Ottmar Hitzfeld.
Nach Aussagen über den Klub  Stoke Citys Trainer Mark Hughes hat sich über die eher negativen Äusserungen von Ottmar Hitzfeld über die Potters nicht gerade erfreut und lädt den ehemaligen Naticoach ein, sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen. mehr lesen 
Die Besten der Besten  Die FIFA hat die 55 Nominierten für die Weltauswahl des Jahres bekanntgegeben. mehr lesen
55 Spieler dürfen sich Hoffnung auf eine Aufnahme in die Weltauswahl 2016 machen.
Vierjahresvertrag  Gareth Southgate hat einen Vierjahresvertrag als englischer Nationaltrainer unterzeichnet. mehr lesen  
Xherdan Shaqiri verblüfft mit einem Elastico.
Grandioser Elastico  Dribbelkönig Xherdan Shaqiri ist beim 1:0-Auswärtssieg von Stoke City bei Watford seinem Ruf wieder ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.