Concordia Basel hat sich gerettet
publiziert: Samstag, 4. Mai 2002 / 20:45 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Mai 2002 / 21:54 Uhr

Bern - In der zweitletzten Runde der NLB-Abstiegsrunde hat sich Concordia Basel dank des 3:1 gegen Kriens den Ligaerhalt gesichert. Um den letzten NLB-Platz streiten sich noch Locarno und Baden, die im Direktduell 1:1-Unentschieden spielten.

Concordia BAsel schaffte den NLB-Ligaerhalt.
Concordia BAsel schaffte den NLB-Ligaerhalt.
Carouge, das bereits als Absteiger festgestanden hatte, verlor zu Hause 3:4 gegen Bellinzona, während der Spitzenkampf zwischen Yverdon und Vaduz klar 3:0 zugunsten der Lichtensteiner ausging.

Concordia Basel, das seit acht Spielen nicht mehr verloren hat, sicherte sich den Ligaerhalt dank Toren von Calapas (42.), Drakopulos (52.) und Stettler (73.), nachdem Neri die Krienser bereits in der siebten Minute in Führung geschossen hatte.

Das direkt unter dem Strich klassierte Baden war im «Showdown» vor 560 Zuschauern gegen Locarno in einem hektischen Spiel das bessere Team und ging nach 54 Minuten durch Menezes verdient mit 1:0 in Führung. Eine Viertelstunde vor Schluss glich Calabria für Locarno aus. Nach einer Roten Karte gegen Balmer wegen einer Tätlichkeit vermochten die Aargauer, die vor allem im Abschluss sündigten, nicht mehr zu reagieren. Eine Runde vor Schluss liegen die Tessiner noch immer mit zwei Punkten Vorsprung auf Baden über dem Strich.

Der Spitzenkampf zwischen Yverdon und Vaduz war eine einseitige Angelegenheit. Zweimal Merenda (40./85.) und Slekys (79.) sorgten für den verdienten Erfolg der Lichtensteiner, die nun zum achten Mal in Folge ungeschlagen blieben. Merenda hätte sogar zum dreifachen Torschützen avancieren können, wenn er seinen Penalty kurz vor dem Pausenpfiff verwertet hätte.

Im bedeutungslosen Spiel zwischen Carouge und Bellinzona sahen die 205 Zuschauer (Saisonminusrekord) ein spannendes Spiel, wobei sich Immersi (Bellinzona) und Bengondo (Carouge) als zweifache Torschützen auszeichneten.

Concordia Basel - Kriens 3:1 (1:1)
Rankhof. -- 500 Zuschauer. -- SR Rutschi. -- Tore: 7. Neri 0:1, 42. Calapas 1:1. 52. Drakopulos 2:1. 73. Stettler 3:1. --Bemerkung: 54. Lattenschuss von Stettler.

Etoile Carouge - Bellinzona 3:4 (0:2)
Fontenette. -- 205 Zuschauer (Saisonminusrekord). -- SR Zimmermann. -- Tore: 4. Ojeda 0:1. 27. Immersi 0:2. 54. Bengondo 1:2. 55. Galon 2:2. 69. Immersi 2:3. 70. Bengondo 3:3. 76. Ceccaroni 3:4. -- Bemerkung: 90. Pfostenschuss von Hoy.

Locarno - Baden 1:1 (0:0)
Lido. -- 560 Zuschauer. -- SR Figaroli. -- Tore: 54. Menezes 0:1. 75. Calabria 1:1. -- Bemerkungen: 21. Lattenkopfball von Menezes. 61. Lattenschuss von Margarini. 78. Rote Karte gegen Balmer (Tätlichkeit).

Yverdon - Vaduz 0:3 (0:1)
Municipal. -- 300 Zuschauer. -- SR Bernold. -- Tore: 40. Merenda 0:1. 79. Slekys 0:2. 85. Merenda 0:3. -- Bemerkungen: 45. Hubacher hält Penalty von Merenda.

(kil/sda)

Vero Salatic kehrt zu den Grasshoppers zurück.
Vero Salatic kehrt zu den Grasshoppers zurück.
Rückkehr perfekt  Nach vielen Rück- und Tiefschlägen könnten die Grasshoppers am Montagabend endlich wieder eine erfreuliche Meldung verkünden: Der frühere Captain Vero Salatic ist wieder an Bord. mehr lesen 
Routinier soll kommen  Die Grasshoppers sind am Mittwoch in die Saisonvorbereitung gestartet. Ein Spieler, der trotz Abstieg in die Challenge League hinzukommen soll, ist Veroljub Salatic. mehr lesen  
Topspieler bleibt  Super League-Aufsteiger Servette kann die Vertragsverlängerung mit Flügelspieler Miroslav Stevanovic bekanntgeben. mehr lesen  
Miroslav Stevanovic verlängert bei Servette.
Justin Ospelt verlängert seinen Vertrag beim FC Vaduz bis 2022.
Bis 2022  Der FC Vaduz verlängert den Vertrag mit Goalie Justin Ospelt um drei Jahre bis 2022. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 16°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten