BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Noch kein Feedback von der UEFA
Constantin fordert Sions Integration in Sechzehntelfinals
publiziert: Samstag, 5. Nov 2011 / 00:23 Uhr
Christian Constantin lässt nicht locker.
Christian Constantin lässt nicht locker.

Christian Constantin schreibt das nächste Kapitel in der unendlichen Story des FC Sion gegen die UEFA.

8 Meldungen im Zusammenhang
Der Sion-Präsident hat bei der UEFA in Nyon vorgesprochen und verlangt, dass sein Verein in die Sechzehntelfinals der Europa League integriert werde.

Constantin ist der Überzeugung, dass sein Szenario die beste Lösung für alle sei. «Der Daten-Kalender ist dermassen überladen, dass es fast unmöglich ist, Sion noch in die Gruppenphase zu integrieren.» Der Wortführer der Walliser schlägt nach dem Ausschluss seines Vereins von der UEFA wegen des Einsatzes nicht qualifizierter Spieler vor, dass Sion rehabilitiert werde und direkt in die Sechzehntelfinals vorstosse. Sion soll in eine Dreier-Gruppe integriert werden. In diese soll der Zweite der Gruppe (Atletico Madrid, Udinese, Rennes oder Sion-Ersatz Celtic), ein ausgelostes Team und der FC Sion kommen.

Entscheidendes Urteil Ende November

Um mehrere Spiele zu verhindern, schlägt Constantin vor, auf Hin- und Rückspiele aller drei Klubs zu verzichten. Constantin: «Jeder Verein spielt je einmal zuhause und einmal auswärts. Der Sieger dieses Trios wäre für die Achtelfinals qualifiziert.» Die UEFA gab auf Constantins Forderungen noch kein Feedback.

Entscheidend wird das Urteil des internationalen Sportgerichts CAS in Lausanne sein, das am 24. November tagt.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese fussball.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Waadtländer Staatsanwalt hat das Strafverfahren gegen UEFA-Präsident Michel Platini und Generalsekretär Gianni ... mehr lesen
UEFA-Präsident Michel Platini.
Sion wird nicht in die Europa League eingegliedert.
Der FC Sion hat eine weitere juristische Niederlage erlitten. Das ... mehr lesen
Der FC Sion bleibt aus der Europa League ausgeschlossen. Der Sportgerichtshof CAS bestätigt damit das Urteil der ... mehr lesen
Christian Constantin hat auf seinem juristischen Feldzug eine weitere Niederlage kassiert.
Das Theater um den FC Sion soll bald ein Ende haben. (Symbolbild)
Am Tag vor dem Weihnachtsabend will das CAS in Lausanne sein Urteil im Fall FC ... mehr lesen
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League prüft ein Verfahren gegen Bernard Challandes, den Trainer des FC Thun. mehr lesen 2
Bernard Challandes in seinem Element.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Sion-Präsident Christian Constantin.
Nach dem Bezirksgericht Martigny, dem Walliser und Waadtländer Kantonsgericht ... mehr lesen
Die UEFA und der FC Sion setzen sich an einen Tisch. Der europäische Verband hat den Sittener Präsidenten Christian Constantin ... mehr lesen
Christian Constantin nimmt die Einladung seiner Gegenspieler an.
Der Streitfall um den Ausschluss des Fc Sion aus der Europa League geht weiter.
Das internationale Sportgericht CAS ... mehr lesen
warum nicht gleich
in den Final. Wozu denn noch Fussball spielen. sollen die Gerichte doch gleich die Resultate und Sieger festlegen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Der FC Sion hat zugeschlagen: Arthur Boka kommt ins Wallis.
Der FC Sion hat zugeschlagen: Arthur Boka kommt ins Wallis.
Linksverteidiger von der Elfenbeinküste  Der FC Sion hat Arthur Boka verpflichtet. Der 85-fache Nationalspieler der Elfenbeinküste war ablösefrei zu haben, da sein Zweijahres-Vertrag in Malaga in diesem Sommer ausgelaufen ist. mehr lesen 
Titelverteidiger FCZ muss nach La Chaux-de-Fonds  Die Kugeln haben gesprochen: Die erste Runde des Schweizer Cups ist gezogen. Grosse ... mehr lesen
Eine Chance für die Kleinen und drohende Blamagen für die Grossen.
In diesen Leibchen tritt der FC Sion in der kommenden Saison an.
Neue Trikots  Der FC Sion hat die Trikots für die neue Saison präsentiert. mehr lesen  
Kommt aus Sion  Der FC Zürich hat mit Abwehrspieler Kay Voser einen weiteren Neuzugang getätigt. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten