Duell mit Atletico Madrid
Cristiano Ronaldo strebt weitere Rekorde an
publiziert: Freitag, 27. Mai 2016 / 20:00 Uhr / aktualisiert: Freitag, 27. Mai 2016 / 20:35 Uhr
Cristiano ist rechtzeitig zum Finale fit.
Cristiano ist rechtzeitig zum Finale fit.

Zum 6. Mal in der Geschichte duellieren sich am Samstag im Duell zwischen Real und Atletico Madrid zwei Teams aus demselben Land um die Krone im europäischen Klub-Fussball. Cristiano Ronaldo meldete sich für den Champions-League-Final in Mailand rechtzeitig fit.

4 Meldungen im Zusammenhang
Am Dienstag hatte Ronaldo eine Schrecksekunde erlebt, als er das Training wegen einer Oberschenkel-Verletzung vorzeitig hatte abbrechen müssen. Reals Trainer Zinédine Zidane gab Entwarnung und versicherte, dass sein Superstar «100 Prozent» fit sein werde. Fehlen wird somit nur der verletzte Innenverteidiger Raphaël Varane.

Ronaldo könnte im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand gleich zwei Rekorde brechen. Ein Treffer fehlt dem dreifachen Weltfussballer des Jahres, um seinen Torrekord in der Champions League aus der Saison 2013/14 von 17 Toren zu egalisieren, zudem könnte der 31-jährige Portugiese der erste Spieler werden, der in drei Finals trifft. Beim Sieg von Manchester United gegen Chelsea 2008 im Penaltyschiessen hatte Ronaldo ebenso getroffen wie beim 4:1 nach Verlängerung vor zwei Jahren gegen Atletico in Lissabon, als er kurz vor Ende der Verlängerung per Penalty für den Schlusspunkt sorgte.

Gegen Atletico taten sich Ronaldo und Real zuletzt allerdings schwer. Von den letzten acht Direktbegegnungen, in denen Ronaldo zweimal traf, gewann Real nur eine. Trotzdem gehen die Königlichen aufgrund ihrer Erfahrung als leichter Favorit in die Partie. Während der Rekordsieger des Wettbewerbs bereits seinen 11. Titel anstrebt, hofft Atletico auf die Premiere, nachdem es 1974 und 2014 im Final gescheitert ist. Für Atleticos Trainer Diego Simeone ist die Vergangenheit mehr Inspiration als Belastung: «Ich liebe es, 113 Jahre Geschichte auf meinen Schultern zu haben. Ich liebe den Druck.»

Mögliche Aufstellungen

Real Madrid - Atletico Madrid. - Giuseppe Meazza, Mailand. - 20.45 Uhr. - SR Clattenburg (ENG).

Real Madrid: Navas; Carvajal, Pepe, Ramos, Marcelo; Casemiro; Kroos, Modric; Bale, Benzema, Ronaldo.

Atletico Madrid: Oblak; Juanfran, Godin, Gimenez, Filipe Luis; Koke, Gabi, Fernandez, Niguez; Griezmann, Fernando Torres.

Bemerkung: Real Madrid ohne Varane (verletzt).

(Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wie 2014 in Lissabon kommt es heute Samstagabend in Mailand im ... mehr lesen
Für die öffentliche Wahrnehmung der beiden Klubs stehen symbolhaft ihre Trainer.
Einer aus der jungen Garde: Renato Sanchez.
EURO 2016 Portugal reist mit einer Mischung aus ... mehr lesen
Real Madrid steht zum 14. Mal im ... mehr lesen
Bale schoss das entscheidende 1:0.
FCB-Stürmer Dimitri Oberlin wird von zahlreichen europäischen Topklubs beobachtet.
FCB-Stürmer Dimitri Oberlin wird von zahlreichen europäischen Topklubs beobachtet.
Von Spitzenklubs  Basels Stürmer Dimitri Oberlin hat mit seinen Leistungen in dieser Saison das Interesse gleich mehrerer europäischer Schwergewichte geweckt. mehr lesen 
Steueraffäre  Cristiano Ronaldo hat sich anlässlich ... mehr lesen
Cristiano Ronaldo ist sich sicher, dass die Wahrheit rund um seine angebliche Steueraffäre ans Tageslicht kommen wird.
VfL-Sportchef über Ricardo Rodriguez  Klaus Allofs, Sportchef des VfL Wolfsburg, äussert sich zur überraschenden Situation seines linken Verteidigers Ricardo Rodriguez. Der ... mehr lesen  
Der VfL Wolfsburg hat nicht damit gerechnet, dass Ricardo Rodriguez seine Klausel nicht nutzte, um zu Wechseln.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Basel 1°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bewölkt, etwas Regen
St. Gallen -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -3°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen freundlich
Luzern -2°C 2°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Genf 3°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten