Augen auf Moubandje gerichtet
Das ist unser Nati-Debütant
publiziert: Montag, 17. Nov 2014 / 11:15 Uhr

François Moubandje, ein Name, der bis vor kurzem nicht vielen Eidgenossen ein Begriff war. Letzten Freitag hat sich dies schlagartig geändert.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SchweizSchweiz
Wolfsburg-Söldner Ricardo Rodriguez, stets eine zuverlässige Kraft im Schweizer Nationalteam, verpasste das Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich gegen Litauen - notabene die erste Nati-Partie ohne ihn, seit über einem Jahr.

Wie wir wissen, ohne Folgen. In einem Geduldsspiel im verregneten St. Gallen triumphierte die SFV-Auswahl in der AFG-Arena schliesslich hochverdient und ebenso klar mit 4:0.

Solide, frech, stark...

Dies gelang auch dank einer soliden Leistung von François Moubandje, einem Mann, den bis vor wenigen Tagen kaum ein Schweizer kannte. 75 Minuten und eine Gelbe Karte gegen Litauen sind Grund genug, den 24-jährigen Linksverteidiger etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Geboren ist der Aussenläufer nicht in der Schweiz, sondern im weit entfernten Douala, der grössten Stadt Kameruns. Ausgebildet wurde der Linksfuss in der Jugend des Meyrin FC. Dort wurde Moubandje 2007 auch in die erste Mannschaft, dem damaligen 1. Ligisten aufgenommen.

Allerdings durfte er erst eine Saison später erstmals in einem Pflichtspiel über 90 Minuten ran. Dafür aber ganze neun Mal. In der Folge etablierte sich die Zukunftshoffnung nach und nach im Team.

Der Aufstieg bei Servette

Anfang 2010 wechselte der Youngster dann von Meyrin nach Genf, zu Servette. Bei den Westschweizern kam Moubandje nicht nur zu 27 Einsätzen in der Challenge League, sondern agierte auch viermal im Schweizer Cup. Zudem sammelte er in 45 Partien Super-League-Erfahrung sowie in vier Begegnung in der Qualifikation zur Europa League.

Durchbruch in Frankreich

Im September 2013, also vor etwas mehr wie einem Jahr, wagte der Dauerläufer dann den Sprung nach Frankreich. Sein neuer Arbeitgeber: der FC Toulouse. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einer langwierigen Verletzung endete die erste Spielzeit von Moubandje in der Ligue 1 mit 58 Minuten Einsatzzeit.

In der aktuellen Saison gelang dem dreifachen Schweizer U21-Internationalen der Durchbruch im Süden Frankreichs. In zehn der aktuell dreizehn Meisterschaftsbegegnungen spielte Moubandje durch.

Ein Kicker für die Zukunft mit seinen erst 24 Jahren. Sollte Ricardo Rodriguez also nochmals ausfallen, wissen wir um eine starke Alternative.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweiz meldet sich nach drei ... mehr lesen
Durch den zweiten 4:0-Sieg in Folge überholte die Schweiz die punktgleichen Teams aus Slowenien und Litauen.
Ricardo Rodriguez kann gegen Litauen und Polen wie erwartet nicht mittun.
Wenig überraschend steht auch Ricardo Rodriguez dem Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic am Samstag ... mehr lesen

Schweiz

Diverse Fanprodukte zum Thema Eidgenossenschaft
Shirts
SCHWEIZER KREUZ GIRLIE SHIRT - Shirts
Girlie Shirt Groesse L
19.-
Shirts - Trikots - 60er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT 1954 - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Schweiz" suchen
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen.
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen. ...
FCB-Stürmer  Die Schweiz darf demnächst einen neuen Nati-Stürmer in Empfang nehmen: FCB-Angreifer Kemal Ademi ist ab sofort spielberechtigt. mehr lesen 
Nach der Aktivkarriere  Nati-Captain Stephan Lichtsteiner befindet sich mit Herbst seiner Karriere. Wann er die Schuhe an den Nagel hängt, lässt er vorderhand offen. Einen Plan für danach hat er aber bereits gefasst. mehr lesen  
Patrick Bruggmann  Der Schweizerische Fussballverband hat mit Patrick Bruggmann einen neuen Technischen Direktor. mehr lesen  
Schweizer Nationaltrainer  Die Fussball-EM wird wie erwartet um ein Jahr in den Sommer 2021 verschieben. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bezieht Stellung. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 14°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 16°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten