BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Altmeister fordert Bedenkzeit
Del Piero: Noch keine Zusage an Sion
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 22:54 Uhr
Alessandro Del Piero lässt sich Zeit mit seiner Entscheidung.
Alessandro Del Piero lässt sich Zeit mit seiner Entscheidung.

Der Wechsel von Alessandro Del Piero zum FC Sion verzögert sich. Nach einem Gespräch mit Sions Präsident Christian Constantin und Sportchef Marco Degennaro bat sich der Superstar Bedenkzeit aus.

7 Meldungen im Zusammenhang
Noch haben sich der FC Sion und der Italiener nicht über einen Vertrag geeinigt. Am Mittwochabend haben Verhandlungen in Turin nicht zu einem positiven Ende geführt. Sion soll dem 38-jährigen Offensivspieler und Weltmeister von 2006 einen Zweijahresvertrag zu einem Salär von etwas mehr als 1 Millionen Franken pro Saison angeboten haben.

Del Piero wolle sich das Ganze nochmals überlegen, hiess es aus dem Umfeld der Juventus-Legende gegenüber italienischen Medien. Auf dem Online-Portal der «Gazzetta dello Sport» wird dies dahingehend interpretiert, dass Del Piero Sion letztlich einen Korb geben dürfte.

Auch Sydney, Celtic und Tottenham jagen Del Piero

Del Piero sollen auch Angebote vom FC Sydney, Celtic Glasgow und Tottenham Hotspur vorliegen. Diese sind dem Vernehmen nach besser dotiert als der zur Unterschrift vorgelegte Vertrag des FC Sion. Allerdings hat Del Pieros Bruder und Manager Stefano schon nach den ersten Gesprächen versichert, dass das Geld eine untergeordnete Rolle spielt.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Transfer-Hickhack um Alessandro Del Piero (37) ist beendet. Der FC Sydney hat den Zuzug des italienischen Altstars bestätigt. ... mehr lesen
Del Piero spielte fast zwei Jahrzehnte lang für Juventus Turin. (Archivbild)
Alessandro Del Piero zieht es nach Australien.
Alessandro Del Piero (37) unterschrieb einen Tag nach seiner Absage beim FC Sion ... mehr lesen
Alessandro Del Piero wechselt nicht zum FC Sion. Der italienische Superstar erteilte den Wallisern am Donnerstag eine ... mehr lesen
Del Piero dürfte seine Karriere in Grossbritannien ausklingen lassen. (Archivbild)
Nach Gennaro Gattuso könnte bald ein zweiter italienischer Ex-Weltmeister in der Schweiz spielen. Der FC Sion verhandelte am ... mehr lesen
Die Walliser strecken erneut die Fühler nach Alessandro Del Piero aus.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ein ganz grosser tritt ab: Alessandro Del Piero.
Nach 19 Jahren hat der italienische Superstar Alessandro Del Piero emotional Abschied von Juventus Turin genommen. Der ... mehr lesen
Nach 19 Jahren endete mit dem 3:1 gegen Atalanta Bergamo die Serie-A-Karriere von Alessandro Del Piero im Dress von ... mehr lesen
Treue Seele Alessandro Del Piero: 19 Jahre bei Juventus Turin.
Die «Bebbi» krönen sich fünf Runden vor Schluss zum Meister.
Die «Bebbi» krönen sich fünf Runden vor Schluss zum ...
Titel nach Sieg gegen Sion perfekt  Der FC Basel ist zum 19. Mal Schweizer Meister. Der FCB bringt dank dem 2:1-Sieg gegen den FC Sion fünf Runden vor Schluss den Titel unter Dach und Fach und baut die Rekordserie auf sieben Titel aus. 
Die Berner zitterten sich zum Sieg.
YB ringt GC nieder Die Young Boys sichern sich Platz 2 in der Super League wohl definitiv. Nach dem 2:1 bei den Grasshoppers beträgt der Vorsprung auf die Zürcher 14 ...
Kommt es heute zur Meisterfeier?  In der 31. Runde der Super League bietet sich Leader Basel am Samstag im Heimspiel ...
Urs Fischer steht vor dem grössten Erfolg in seiner Trainerkarriere.
Andris Vanins Karriere könnte im Sommer ein Ende finde.
Nach 260 Spielen im Sion-Dress  Der FC Sion wird sich im Sommer von Andris Vanins trennen. Die Vereins-Legende bekommt per ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3892
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Gianni Infantino will höhere Siegprämien für Frauen.
Frauenfussball Infantino fordert mehr Geld für Frauen FIFA-Präsident Gianni Infantino sprach sich in einem ...
 
Fussball Videos
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Spiel gegen Malmö abgebrochen  In Schweden endete ein Spiel zwischen den Erstligisten IFK Göteborg und ...  
Heute vor 93 Jahren  Nach der Queen letzte Woche feiert ein ...  
Polizei trägt Teilschuld  Die Polizei trägt eine Teilschuld am ...  
Eklat in türkischer Süper Lig  Das Spiel der Süper Lig zwischen Trabzonspor ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten