Xhaka spricht über Arsène Wenger
«Den ersten Satz vergesse ich nie»
publiziert: Mittwoch, 8. Jun 2016 / 12:23 Uhr
Granit Xhaka vergisst den ersten Anruf seines neuen Trainers Arsène Wenger nicht so rasch.
Granit Xhaka vergisst den ersten Anruf seines neuen Trainers Arsène Wenger nicht so rasch.

Granit Xhaka schnür seine Schuhe in der kommenden Saison für den FC Arsenal und wird unter Trainer Arsène Wenger spielen. Jetzt hat er sich über den ersten Kontakt zum Franzosen geäussert.

4 Meldungen im Zusammenhang
Granit Xhaka hat vor Beginn der EM seinen Transfer von Gladbach zum FC Arsenal über die Bühne gebracht. Das war für den Spielmacher sehr wichtig, wie er im Gespräch mit der «Sport Bild» erläutert.

«Wenn du während eines Turniers den Kopf nicht frei hast, kann das viel Kraft kosten. Dann rufen dich ständig Berater oder Vereine an, du bist einfach abgelenkt. Ich bin wirklich froh, dass alles geregelt ist», sagt der 23-Jährige.

Es war schon immer Xhakas Wunsch dereinst auf der Insel Fussball zu spielen. Ab der kommenden Saison wird dies möglich. Und nicht bei irgendeinem Klub, sondern beim «grossen» FC Arsenal und unter Trainer Arsène Wenger. Etwas ganz Spezielles für Xhaka: «Das war Wahnsinn. Er ist für mich eine Legende, das war er schon immer. Plötzlich ist er am Handy und will mich haben.»

Die ersten Worte des Franzosen wird der Mittelfeldspieler nie vergessen, wie er ausführt. «Wenn du den Fussball geniessen willst, musst du zu uns kommen. Hier ist das Paradies», sagte ihm Wenger.

Xhaka betont auch, dass ihm die vergangenen drei Jahre in Gladbach sehr gefallen haben und dass er sich unbedingt noch von den Fans verabschieden will. «Das liegt mir sehr am Herzen», stellt er klar.

Nun zählt für den Stammspieler der Schweizer Nationalmannschaft aber erst einmal die EM in Frankreich. Xhaka ist optimistisch, dass er mit seinen Teamkollegen etwas erreicht: «Für mich ist das Viertelfinale das Minimum. Wir haben schon bei der WM 2014 bewiesen, zu was wir fähig sind, als wir erst in der Verlängerung und mit viel Pech am späteren Finalisten Argentinien gescheitert sind.»

Xhaka ist sich sicher, dass die Schweiz das Überraschungsteam der EM werden kann und betont, dass trotz zuletzt mässiger Leistungen und einiger Misstöne in den Medien (Stichwort Secondo-Debatte) die Stimmung im Team sehr gut sei. « Wir sind bereit», betont er und freut sich auf den Schweizer Turnierstart am Samstag gegen Albanien. Das Direktduell mit seinem Bruder Taulant ist für ihn mittlerweile kein «Problem» mehr: «Wir telefonieren noch öfter als zuvor. In den ersten zwei, drei Wochen nach der Auslosung war es schon speziell, jetzt nehmen wir beide das Thema ziemlich locker, machen gegenseitig Sprüche.»

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Granit Xhaka hat seine neue ... mehr lesen
Granit Xhaka hat sich im Emirates Stadium umgesehen.
Granit Xhaka wurde auch gegen Rumännien zum Man of the Match ausgezeichnet.
Granit Xhaka wurde an der EM zum ... mehr lesen
Granit Xhaka wird beim FC Arsenal ... mehr lesen
Granit Xhaka trägt bei den Gunners fortan die Rückennummer 29.
Granit Xhaka (23) wechselt zu ... mehr lesen
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Fabian Schär wechselt auf die Insel zu Newcastle United.
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen 
Zunächt auf Leihbasis  Kurz vor Saisonstart geben die Grasshoppers die Verpflichtung von Shani Tarashaj bekannt. mehr lesen  
Torjäger Shani Tarashaj kehrt zu seinem Stammklub GC zurück.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 11°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 12°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten