BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
NLA-Qualifikation
Der FC Basel muss sich rehabilitieren
publiziert: Dienstag, 10. Jul 2001 / 16:08 Uhr

Bern - Die NLA-Qualifikation geht im Vier-Tage-Rhythmus weiter. Am Mittwoch gelangen die Partien Basel - Servette und Lausanne - Young Boys sowie die Begegnung Lugano - Sion zur Austragung. Vor allem der FC Basel hat nach seinem blamablen 1:8 in Sitten einiges gut zu machen.

Besondere Aufmerksamkeit kommt dem Spiel im St.-Jakob-Park zu, wo mit Basel und Servette die beiden grossen Verlierer der Startrunde aufeinander treffen. Basels Trainer Gross kündigte an, dass seine Mannschaft «um jeden Quadratmeter Rasen kämpfen» wird. Die Statistik verspricht immerhin beiden Trainern eine halbes Erfolgserlebnis. Seit Einführung des aktuellen Modus vor 14 Jahren endeten sieben der 14 Begegnungen unentschieden, so auch die Partie des letzten Spieltages der vergangenen Saison (1:1). Den Ausgleichstreffer für die Bebbi erzielte damals Barberis. Jener Akteur also, der nun Chipperfield, dem neuen Hoffnungsträger der Basler, Platz machen muss. Der Fussballer des Jahres in Ozeanien soll mit seinen Sturmläufen über die linke Seite die Angreifer Muff und Tum assistieren.

«Spiele gewinnt man im Sturm, Meisterschaften in der Defensive», heisst eine alte Weisheit im Fussball. Wenn sie stimmt, wird Basel in dieser Saison wohl kaum den Titel gewinnen. Vor Wochenfrist in Sion genügte jeweils ein Steilpass der Walliser, um die langsame Innenverteidigung des FCB mit Murat Yakin und Kreuzer auszuspielen. In dieser Verfassung dürfte es die Defensive der Basler auch schwer haben, gegen die schnellen Servette-Stürmer Thurre und Frei zu bestehen.

Aufsteiger Young Boys gastiert nach dem rauschenden Wankdorf- Abschiedsfest auf der Pontaise. Die letzte Begegnung in der Meisterschaft gegen die Waadtländer gewannen die Berner im Oktober 1998 7:2, was die Entlassung des damaligen Lausanne-Trainers Georges Bregy zur Folge hatte. Auch heute sind die Chancen auf ein positives Ergebnis nicht schlecht. Während die Young Boys gegen Vizemeister Lugano eine ansprechende Leistung zeigten, ist Lausanne noch wenig konstant. Im UEFA-Intertoto-Cup hat sich die Mannschaft von Trainer Nunweiler gegen Sturm Graz für die dritte Runde qualifiziert. In der Meisterschaft dagegen war Lausanne im Startspiel in St. Gallen chancenlos (0:3).

Im Tessin will Lugano erstmals seit fünf Spielen Angstgegner Sion bezwingen. In der vergangenen Spielzeit erkämpfte sich Sion im Tessin zwei Unentschieden. Für Roussey, den Trainer der Walliser, ist das Resultat sekundär: «Wichtig ist, dass wir in den ersten Partien die Stabilität finden.» Der Franzose war nach dem 8:1- Erfolg gegen Basel erstaunt über die Darbietung des Gegners: «Ich kenne den Schweizer Fussball natürlich noch nicht sehr gut, aber man sagte mir, Basel sei ein Meisterschaftsfavorit.» Nun trifft Sion in Lugano auf eine weitere Mannschaft aus diesem Kreis...

(sda)

YB-Goalie Marco Wölfli beendet nach der aktuellen Saison seine Karriere.
YB-Goalie Marco Wölfli beendet nach der aktuellen Saison seine Karriere.
Im Sommer  Jetzt ist es amtlich: Goalie Marco Wölfli beendet nach der aktuellen Saison seine Karriere. mehr lesen 
Verletzung  Der FC Basel muss mehrere Wochen auf seinen Winter-Neuzugang Jasper van der Werff verzichten. mehr lesen  
Der FC Luzern hat den Vertrag mit dem serbischen Abwehrspieler Lazar Cirkovic aufgelöst.
Verteidiger geht  Der FC Luzern trennt sich mit sofortiger ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 6°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten