BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zürich - St. Gallen 4:0
Der FC Zürich feiert den höchsten Saisonsieg
publiziert: Samstag, 2. Apr 2016 / 22:28 Uhr
Gianluca Gaudino kann gegen den vorbeifliegenden Sangone Sarr nur noch den Kopf einziehen.
Gianluca Gaudino kann gegen den vorbeifliegenden Sangone Sarr nur noch den Kopf einziehen.

Der FC Zürich feiert zum ersten Mal in dieser Saison zwei Siege in Folge. Nach dem 3:0 in Vaduz vor der Länderspielpause gewinnt der FCZ in der 26. Runde daheim gegen den FC St. Gallen mit 4:0.

1 Meldung im Zusammenhang
Nur zwei von zwölf Heimspielen hatte der FC Zürich in dieser Saison bis am Samstagabend gewonnen und daheim in der Rückrunde noch nicht einen Treffer erzielt. Von einer Heimmisere war gegen den FC St. Gallen aber plötzlich nichts mehr zu bemerken. Mit ihrem Pressing setzten die Zürcher den Gast konstant unter Druck. Zwei Balleroberungen im Mittelfeld führten auch zu den ersten beiden Toren, in der 13. Minute durch Anto Grgic und in der 35. Minute durch Burim Kukeli. In der Schlussphase sorgten Kevin Bua und Alexander Kerschakow mit ihren Treffern noch für den höchsten Saisonsieg des FCZ.

Der 3:0-Erfolg vor der Länderspielpause in Vaduz hat dem FC Zürich offenbar sehr gut getan. Die Mannschaft von Sami Hyypiä verteidigte nicht nur gekonnt, sie kombinierte sich auch sehenswert durch die Ostschweizer Abwehr, die in den letzten drei Runden elf Gegentore hinnehmen musste. Vor dem 2:0 brachten Kerschakow und Oliver Buff mit geradlinigem Passspiel Kukeli in Abschlussposition. Buff, der zu den ersten zwei Toren jeweils den Assist lieferte, musste nach einer guten Stunde angeschlagen ausgewechselt werden.

Noch zwei Punkte Rückstand auf den FCSG

St. Gallens Trainer Joe Zinnbauer nahm schon zur Pause zwei Wechsel vor, weil sein Team in den ersten 45 Minuten bedenklich harmlos agierte. Nach der Pause sah das etwas besser aus. Nach 50 Minuten flog ein Schuss von Mario Mutsch nur knapp am Tor vorbei, und in der Schlussviertelstunde musste FCZ-Keeper Yanick Brecher gegen Batuhan Karadeniz und Gianluca Gaudino zweimal stark parieren. Der FCZ hatte auch in der zweiten Halbzeit aber mehr zu bieten. Er hielt sein Pressing aufrecht und suchte den kürzesten Weg vors gegnerische Tor. Kerschakow war mit einem Kopfball und im Direktduell an St. Gallens Keeper Daniel Lopar gescheitert, bevor Bua und der zuvor glücklose Russe nach Kontern noch zum verdienten Kantersieg trafen.

Der FC Zürich hat sich nun eine Reserve von sieben Punkten auf den Abstiegsplatz herausgespielt. Der Cupfinalist kann sich in der Tabelle wieder nach vorne orientieren. Der Rückstand auf den FC St. Gallen, der die dritte Niederlage in Folge kassierte, beträgt nur noch zwei Punkte. Dass er eher um die Europacup-Plätze als gegen den Abstieg kämpfen sollte, bewies er zumindest in den letzten beiden Runden. Den ultimativen Härtetest hat er am kommenden Wochenende zu bestehen, wenn er im Basler St. Jakobs-Park gastiert.

Resultate und Tabelle:

Zürich - St. Gallen 4:0 (2:0)
8487 Zuschauer. - SR Schnyder. - Tore: 13. Grgic (Buff) 1:0. 35. Kukeli (Buff) 2:0. 86. Bua (Sarr) 3:0. 91. Kerschakow 4:0.

Zürich: Brecher; Nef, Sanchez, Kecojevic; Brunner (59. Vinicius), Grgic, Kukeli, Koch; Chiumiento (75. Sarr), Buff (63. Bua); Kerschakow.

St. Gallen: Lopar; Thrier, Leitgeb, Angha, Hanin; Lang, Mutsch, Gaudino, Cueto (46. Tréand); Aleksic (68. Aratore), Salli (46. Karadeniz).

Bemerkungen: Zürich ohne Alesevic, Yapi, Simonjan, Etoundi, Kleiber und Schönbächler (alle verletzt). St. Gallen ohne Dziwniel, Bunjaku, Cavusevic, Lässer, Tafer (alle verletzt), Mathys und Russo (beide nicht im Aufgebot). Verwarnung: 82. Sarr (Foul).

Luzern - Vaduz 5:1 (3:1)

Rangliste: 1. Basel 24/59 (61:24). 2. Young Boys 25/45 (46:31). 3. Grasshoppers 25/41 (55:43). 4. Luzern 26/33 (36:41). 5. Sion 24/31 (29:33). 6. Thun 25/30 (31:37). 7. St. Gallen 25/30 (30:37). 8. Zürich 26/28 (38:47). 9. Lugano 24/24 (33:46). 10. Vaduz 26/21 (26:46).

(cam/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für den FC Vaduz ist die Lage am ... mehr lesen
Luzern deklassiert den FC Vaduz - dies auch zu Freuden der jüngsten Fans.
Petar Pusic könnte GC im Januar auf Leihbasis verlassen.
Petar Pusic könnte GC im Januar auf Leihbasis verlassen.
Im Januar  GC-Mittelfeldprofi Petar Pusic könnte die Rückrunde bei einem anderen Klub verbringen. mehr lesen 
Statement abgegeben  Der Klassiker zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich wurde auch durch einen Bananenwurf aus dem Gästesektor in Richtung FCB-Stürmer Aldo Kalulu geprägt. Jetzt hat der Klub eine Stellungnahme abgegeben. mehr lesen  
Mirlind Kryeziu hat seinen Vertrag beim FC Zürich bis 2022 verlängert.
Neuer Vertrag  Abwehrspieler Mirlind Kryeziu hat seinen ... mehr lesen  
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 0°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Basel -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -4°C -2°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern -3°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern -3°C 0°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf -2°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 4°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten