«Der Zeitpunkt für ein WM-Viertelfinal kommt»
publiziert: Samstag, 26. Jun 2010 / 16:56 Uhr
Alex Frei bemühte keine Ausreden.
Alex Frei bemühte keine Ausreden.

Alex Frei stellte am Abend des frühzeitigen Schweizer WM-Outs eine verwegene Prognose in den Raum.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Captain blickte auf die turbulenten Tage zurück und forschte nach Gründen für das jämmerliche 0:0 gegen Honduras.

Sein wochenlanges Schweigen hatte der bald 31-Jährige am Vorabend der kapitalen Partie gebrochen. Am Tag der schweren Enttäuschung stellte sich der zum Joker degradierte Rekordtorschütze erneut. Gefasst und keineswegs verbittert, schon gar nicht wortkarg, liess Frei die Umwelt für ein paar Minuten am persönlichen Gemütszustand teilhaben.

Ausreden bemühte Frei keine. Er gab zu, sie seien nicht fähig gewesen, die richtigen Mittel gegen den defensiven Gegner zu finden. Er hofft auf Fortschritte der Jungen und glaubt verwegen daran, «dass der Zeitpunkt kommen wird, an dem die Schweiz einmal in einen WM-Viertelfinal vorstossen kann».

(fkl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten