Deutsche Teams in Liverpool weiter sieglos
publiziert: Mittwoch, 3. Apr 2002 / 22:50 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Apr 2002 / 17:44 Uhr

Liverpool - Liverpool mit einem starken Stéphane Henchoz besitzt gute Chancen, gleich in der ersten Champions-League-Saison die Halbfinals zu erreichen. Sami Hyypiä (44.) erzielte den 1:0- Siegestreffer der Engländer über ein schwaches Bayer Leverkusen.

Noch nie hatte Liverpool vor der gestrigen Partie gegen einen deutschen Widersacher an der Anfield Road als Verlierer vom Platz gehen müssen und diese stolze Bilanz verlängerten die Engländer auch gegen Leverkusen ohne grosse Probleme um eine weitere Begegnung. Der knappe Heimsieg darf den Premier-League-Zweiten aber nicht in falscher Sicherheit wiegen, das schwerere Teilstück auf dem Weg zur erstmaligen Halbfinal-Qualifikation in der Champions League steht dem englischen Rekordmeister erst im Rückspiel in einer Woche bevor. Für die Liverpooler um den einmal mehr hervorragenden Stéphane Henchoz spricht dannzumal, dass sie seit dem Frühjahr 1999 keines der insgesamt 14 Europacup-Auswärtsspiele verloren haben. Zudem ist Liverpool nunmehr seit 14 Ernstkämpfen ungeschlagen, während Leverkusens Serie der Ungeschlagenheit nach acht Partien zu Ende ging.

Übergrosser Respekt (Liverpool) vor dem Gegner und taktische Vorgaben (Leverkusen) des Trainers sorgten gestern dafür, dass die 42 454 Zuschauer an der ausverkauften Anfield Road eine wenig hochstehende Partie zu sehen bekamen. Die beiden Abwehrreihen standen derart gut, dass sich die Angreifer kaum Torchancen erarbeiten konnten. Liverpool verzeichnete lediglich deren vier, Leverkusen insgesamt gar nur eine. Smicer vergab die erste der Partie nach bereits 42 Minuten mit dem Kopf ziemlich kläglich (42.), bevor es Verteidiger Hyypiä zwei Minuten später besser machte. Der Finne lenkte eine scharfe Hereingabe von Owen aus einem Meter ins Tor. Vorausgegangen war dem Treffer ein technisches Glanzstück von Owen, der einen Corner von Riise mit der Brust stoppte und danach Hyypiä zentimetergenau bediente.

Dieser Treffer unmittelbar vor dem Pausenpfiff leitete in eine zweite Halbzeit über, die etwas animierter verlief. Vor allem die Engländer wirkten nun befreiter, sie legten den Respekt vor dem Bundesliga-Leader ab und suchten die Entscheidung. Auffälligster Spieler im Team der Engländer war der junge Norweger Riise, der über die linke Seite für viel Druck sorgte und für die ersten beiden Torszenen nach der Pause verantwortlich zeichnete. In der 57. Minute setzte Riise zum spektakulären Fallrückzieher an, Butt lenkte den Schuss mit toller Parade in Corner. Nur eine Minute später konnte Butt einen Scharfschuss des Norwegers erst im Nachfassen unschädlich machen.

Die einzige Möglichkeit zum möglichen Unentschieden vergab Michael Ballack nach 67 Minuten. Der Topskorer der Deutschen schob einen Rückpass von Zé Roberto aus elf Metern ganz knapp am entfernten Pfosten vorbei. Ansonsten war von Leverkusen in offensiver Hinsicht nichts zu verzeichnen. Im Rückspiel allerdings ist vom stärksten Bundesliga-Team der Gegenwart eine klare Steigerung zu erwarten.

Liverpool - Bayer Leverkusen 1:0 (1:0)

Anfield Road. -- 42 454 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Frisk (Sd).
Tor: 44. Hyypiä 1:0.

Liverpool: Dudek; Carragher, Henchoz, Hyypiä, Riise; Smicer (75. Berger), Murphy, Gerrard, Hamann; Heskey, Owen (70. Litmanen).

Leverkusen: Butt; Sebescen, Lucio, Ramelow, Placente; Schneider, Ballack, Bastürk, Zé Roberto; Neuville (74. Kirsten), Berbatov (65. Zivkovic).

Bemerkungen: Liverpool ohne Babbel (krank), Brdaric und Abel Xavier (beide verletzt); Leverkusen ohne Nowotny (gesperrt). Verwarnung: 24. Lucio (Foul), 45. Ramelow (Foul, im Rückspiel gesperrt), 55. Carragher (Foul), 73. Hyypiä (Foul).

(kil/sda)

Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer Schneeregenschauer
Bern 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Luzern 0°C 2°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee Schneeregenschauer
Genf 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 9°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten