Manuel Gräfe
Deutscher pfeift Zypern - Schweiz
publiziert: Freitag, 15. Mrz 2013 / 13:45 Uhr
Manuel Gräfe bläst auf Zypern in die Pfeife.
Manuel Gräfe bläst auf Zypern in die Pfeife.

Ein Unparteiischer aus Deutschland soll beim WM-Qualifikationsspiel der Schweiz gegen Zypern für Recht und Ordnung sorgen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Manuel Gräfe wird das kommende WM-Qualifikationsspiel der Schweiz leiten. Der 39-jährige Bundesliga-Schiedsrichter wird die Partie gegen Zypern in Nikosia am Samstag, 23. März, voraussichtlich um 17.30 Uhr (MEZ) anpfeifen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Barnetta, Stocker, Emeghara oder Xhaka? Derdiyok oder Seferovic? Das Training der Schweiz am Mittwoch brachte kaum ... mehr lesen
Ein gut gelaunter Valentin Stocker im Nati-Training.
Yann Sommer darf sein Können unter Beweis stellen.
Ottmar Hitzfeld hat das Geheimnis ... mehr lesen
Ottmar Hitzfeld setzt auch in Zypern auf den Stamm der bisher erfolgreichen WM-Kampagne. Acht Startplätze sind vergeben - nur ... mehr lesen
Ottmar Hitzfeld setzt auch in Zypern auf seine Stammkräfte. (Archivbild)
Philippe Senderos ist zurück im Aufgebot.
Für das WM-Qualifikationsspiel auf Zypern (23.3) nominiert der Schweizer ... mehr lesen
Berti Vogts.
Berti Vogts.
EM-Endrunde  Geht es nach dem früheren Rauhbein und deutschen Bundestrainer Berti Vogts, wird Deutschland nach dem WM-Titel 2014 in diesem Sommer in Frankreich auch den EM-Titel einfahren. 
Frauenfussball EM-Qualifikation  Das Schweizer Frauen-Nationalteam festigt mit einem 8:1-Kantersieg in Nordirland seine ...  
Das Schweizer Frauen-Nationalteam festigt seine Position.
Wegen Oberschenkelzerrung  Die AS Roma muss in den kommenden drei Wochen ohne Stürmer Gervinho auskommen.  
Gervinho wechselt vom AS Rom in die chinesische Liga Der ivorische Internationale Gervinho (28) verlässt Serie-A-Klub AS Roma und wechselt per sofort ...
Gervinho ist ein weiterer Spieler, der nach China geht.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3728
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 0°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 2°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 3°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 4°C 8°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 0°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten