WM-Playoffs
Die Schweiz trifft auf Nordirland
publiziert: Dienstag, 17. Okt 2017 / 15:42 Uhr
Die Schweiz bekommt es in den WM-Playoffs mit Nordirland zu tun über.
Die Schweiz bekommt es in den WM-Playoffs mit Nordirland zu tun über.

Die Schweizer Nati bekommt es in der finalen Ausscheidung für die WM-Qualifikation mit Nordirland zu tun über.

Losfee Fernando Hierro hat dem Team von Trainer Vladimir Petkovic bei der Auslosung in Zürich diesen Gegner beschert. Die Spiele finden vom 9. - 14. November statt. Die Schweiz wird das Hinspiel zunächst auswärts im Windsor Park in Belfast (Fassungsvermögen: 18'434 Zuschauer) bestreiten. Drei Tage später geht es dann für das Rückspiel in den Basler St. Jakob-Park.

Nati-Coach Vladimir Petkovic erwartet einen kämpferischen Gegner, der aber auch über eine Spielkultur verfügt, wie er im Interview mit «SRF» betont: «Die Chancen stehen 50:50. Für uns ist sicher positiv, dass wir zuerst auswärts antreten können.» Nordirland schätzt der Schweizer Coach als «physischen und kompakten» Gegner ein. «Sie haben 7 Mal zu Null gespielt.»

Die übrigen Partien der WM-Playoffs lauten Kroatien gegen Griechenland, Dänemark gegen Irland und Italien gegen Schweden.

In den jeweils zwei Spielen kommen die aus der K.O.-Phase der europäischen Wettbewerbe bekannten Regularien zur Anwendung. Auswärtstore zählen im Falle eines Unentschiedens nach zwei Duellen also doppelt. Im zweiten Spiel sind eine zweimal 15-minütige Verlängerung und Penaltyschiessen möglich.

(psc/fussball.ch)

Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Timeout für Vorgang überschritten
Source: http://www.fussball.ch/ajax/rubrik4detail.aspx?ID=140&excludeID=0
 
Timeout für Vorgang überschritten
Source: http://www.fussball.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=140