Abschied aus Wolfsburg
Diego Benaglio unterschreibt in Monaco
publiziert: Freitag, 16. Jun 2017 / 15:45 Uhr
Diego Benaglio wechselt zum französischen Meister AS Monaco.
Diego Benaglio wechselt zum französischen Meister AS Monaco.

Es ist amtlich: Diego Benaglio verlässt den VfL Wolfsburg nach neuneinhalb Jahren und wechselt zum französischen Meister AS Monaco.

Im Fürstentum hat der 33-jährige Goalie einen Dreijahresvertrag bis 2020 unterzeichnet. Der ehemalige Schweizer Nationalkeeper wird sich wohl mit dem bisherigen Stamgoalie Danijel Subasic um den Posten als Nummer 1 duellieren.

Der Abschied aus Wolfsburg ist wohl nur temporär: Benaglio ist in der Region, wo er ein Eigenheim besitzt und beim Klub längst heimisch geworden und wird wohl nach seiner Aktivkarriere wieder dahin zurückkehren. «Diego ist ein Profi par Excellence und wir alle freuen uns mit ihm, dass er noch einmal auf höchstem Niveau in der Ligue 1 sowie der Champions League spielen wird. Noch mehr freut es uns aber alle, dass wir uns mit Diego Benaglio grundsätzlich einig sind, dass er nach seinem Karriereende eine Position beim VfL Wolfsburg übernehmen und uns damit auch zukünftig eng verbunden bleiben soll», betont Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe in einer Mitteilung.

«So sehr ich mich darauf freue, beim AS Monaco jetzt noch einmal ein neues Kapitel in meiner Laufbahn aufzuschlagen, so schwer ist mir der Abschied doch gefallen. Wolfsburg und der VfL sind eine zweite Heimat für meine Familie und mich geworden. Ich freue mich schon heute auf unser Wiedersehen. Der VfL ist und bleibt ein grossartiger Club und mein Verein. Ich bin dem VfL, seinen treuen Fans und der ganzen Region auf ewig dankbar», wird Benaglio zitiert.

Der ehemalige Schweizer Nationalkeeper bestritt für die Wölfe insgesamt 321 Pflichtspiele und wurde mit dem Verein Deutscher Meister, Pokalsieger und Supercup-Gewinner.

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Gerardo Seonae beginnt seine Arbeit als neuer Cheftrainer des FC Luzern.
Gerardo Seonae beginnt seine Arbeit als neuer Cheftrainer des FC Luzern.
Mit viel Elan  Gerardo Seoane wird neuer Cheftrainer beim FC Luzern. Der 39-Jährige zeichnete bislang als Coach der U21 verantwortlich. mehr lesen 
Torjäger Simone Rapp verlässt den FC Thun und wechselt zu Lausanne-Sport.
Abgang beim FC Thun  Der FC Thun hat den Abgang von Simone Rapp in Richtung Lausanne bestätigt. mehr lesen  
Vertrag bis 2022  Der FC Basel verkündet seinen zweiten ... mehr lesen
Der FC Basel holt Spielmacher Samuele Campo aus Lausanne zurück.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 5°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen trüb und nass
Basel -1°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
St. Gallen -4°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
Luzern -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 1°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Lugano 4°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten