BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Auch als Hauptaktionär
Dölf Früh kündigt Abgang beim FCSG an
publiziert: Mittwoch, 6. Sep 2017 / 16:37 Uhr
Hauptaktionär Dölf Früh wird den FC St. Gallen endgültig verlassen.
Hauptaktionär Dölf Früh wird den FC St. Gallen endgültig verlassen.

Es bleibt tatsächlich kein Stein auf dem anderen beim Super Ligisten FC St. Gallen. Der ehemalige Präsident Dölf Früh will sein Aktienpaket so rasch wie möglich abstossen.

Der Hauptaktionär der Espen reagiert damit auf die turbulenten Vorgänge der letzten Tage: Anfang Woche wurde die Trennung von Pascal Kesseli, CEO der FCSG Event AG, bekannt. Als Folge davon traten am Dienstag zunächst Michael Hüppi, Verwaltungsrat bei der FC St.Gallen AG sowie der FCSG Event AG, und später auch noch Marco Sessa, der Leiter Stadionbetrieb und Infrastruktur, zurück. Nun kündigt Dölf Früh seinen Rückzug aus dem Verein an. «Ich kann nicht hinter dem Entscheid der Auflösung des Arbeitsverhältnisses mit Pascal Kesseli stehen. Und ich stehe auch nicht hinter der Art und Weise, wie das durch den Verwaltungsrat im Juli beschlossene Organigramm umgesetzt wird», wird er im «Blick» zitiert.

Der 65-Jährige besitzt 48,5 Prozent der Aktien und wird diese abtreten. Ein Grund dafür sei auch, dass dem erkrankten Ex-Präsidenten vorgeworfen sind, im Hintergrund als Strippenzieher des Umbruchs im Klub zu gelten. «Die Diffamierungen und Falschmeldungen, dass ich als Drahtzieher im Hintergrund dargestellt werde, stimmen mich traurig», sagt er und ergänzt: «Ich selbst habe mit meiner Gesundheit zu kämpfen und werde baldmöglichst sämtliche Aktien abgeben. Damit werden wohl auch die Spekulationen ein Ende nehmen.»

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Vincent Sierro wird dem FC St. Gallen wohl nicht mehr lange erhalten bleiben.
Vincent Sierro wird dem FC St. Gallen wohl nicht mehr lange erhalten bleiben.
Von Freiburg ausgeliehen  Vincent Sierro ist derzeit vom SC Freiburg an den FC St. Gallen ausgeliehen. Bei den Ostschweizern ist er ein absoluter Leistungsträger und hat schon fünf Ligatore erzielt. Im Winter könnte indes der Verlust des Spielmachers drohen. mehr lesen 
Für 6 Spiele  Die 6-Spiele-Sperre gegen Lugano-Verteidiger Fabio Daprela bleibt bestehen. mehr lesen  
Fabio Daprela muss zusehen. Der Rekurs gegen die 6-Spiele-Sperre wurde abgewiesen.
Interesse vorhanden  Bei den Young Boys hatte Miguel Castromann den Sprung in die Super League einst nicht im ersten Anlauf geschafft. Schon bald könnte der Offensiv-Allrounder aber doch in der Schweizer Top-Liga spielen - vielleicht beim FC St. Gallen. mehr lesen  
Nach brutalem Foulspiel  Das Foulspiel von Fabio Daprela an St. Gallens Stürmer Cedric Itten könnte für beide Konsequenzen nach sich ziehen. In einem Video hat sich der Tessiner jetzt beim «Opfer» entschuldigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Basel 6°C 11°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
St. Gallen 4°C 6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 5°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 6°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten