«Grosser Schock»
Drmic hat Favres Rücktritt aus den Medien erfahren
publiziert: Montag, 21. Sep 2015 / 17:56 Uhr
Josip Drmic erfuhr in den Medien von Favres Rücktritt.
Josip Drmic erfuhr in den Medien von Favres Rücktritt.

Lucien Favre hat jeden Spieler einzeln und telefonisch über seinen Rücktritt informiert. Die Medien kamen ihm aber zuvor.

8 Meldungen im Zusammenhang
«Es war ein grosser Schock», kommentiert Josip Drmic den Rücktritt seines Trainers Lucien Favre gegenüber dem «Blick». «Obwohl ich geahnt habe, dass etwas passieren könnte.»

«Ich habe auf sky und auf Blick.ch von seinem Rücktritt erfahren», so der Nati-Stürmer. «Gegen neun hat mich dann Lucien Favre angerufen und seinen Rücktritt erklärt.» Jeden Spieler einzeln soll er angerufen haben und dabei genau gewusst, was er sagen will. «Er wirkte extrem gefasst, sachlich und vorbereitet. Am Ende hat er mir noch viel Glück für die Zukunft gewünscht», erinnert sich Drmic.

Der Schweizer Stürmer bedauert den Entscheid seines Landsmannes. «Obwohl wir in Köln 0:1 verloren hatten, hatte ich das Gefühl, dass wir besser waren als zuletzt. Ich hatte das Gefühl, dass es aufwärts geht», sagt er. Goalie Yann Sommer schlägt in die gleiche Kerbe: «Favre hat sehr viel für diesen Klub gemacht. Wir als Mannschaft akzeptieren seine Entscheidung. Ich werde ihn in toller Erinnerung behalten. Ich habe sehr viel gelernt unter ihm und mit ihm ein sehr erfolgreiches Jahr erlebt.»

Die Tatsache, dass die Fohlen-Spieler die Schock-Nachricht zunächst aus den Medien erfuhren, hängt damit zusammen, dass die Gladbach-Verantwortlichen bis zuletzt versucht hatten, Favre vom Rücktritt abzubringen und dieser sich in einer Pressemitteilung direkt an die Medien wandte.

(jar/psc/fussball.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Trainersuche bei Borussia ... mehr lesen
Tritt Pierluigi Tami bald den Weg in die Bundesliga an?
Lucien Favre gab am Sonntag seinen Rücktritt.
Lucien Favre überraschte am ... mehr lesen
Im Vorfeld des Bundesliga-Gipfels ... mehr lesen
Pep Guardiola: «Er ist einer der besten Trainer, die ich je getroffen habe.»
André Schubert heisst die vorübergehende Trainer-Lösung bei Borussia Mönchengladbach. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Nach dem überraschenden Rücktritt ... mehr lesen
Jos Luhukay (l.) und Thomas Schaaf gehören zu den möglichen Favre-Nachfolgern. Jürgen Klopp (r.) wahrscheinlich nicht.
Lucien Favre gab am Sonntag seinen Rücktritt bekannt.
Am Sonntag schockierte Lucien ... mehr lesen
Lucien Favre zieht sich per sofort ... mehr lesen
Lucien Favre zieht sich zurück.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen 
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf ... mehr lesen  
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Wegen Verletzung  Kaum war Kasim Adams Nuhu im Sommer von den Young Boys zur TSG Hoffenheim in die ... mehr lesen  
Ex-YB-Verteidiger Kasim Adams fühlte sich bei Hoffenheim anfangs schlecht.
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 16°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten