EURO 2008-Splitter aus dem Schweizer Trainingslager
publiziert: Mittwoch, 21. Mai 2008 / 17:30 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 28. Mai 2008 / 16:48 Uhr

Im kleinen Trainingsspiel der morgendlichen Einheit musste ein Penaltyschiessen entscheiden. Eldin Jakupovic spielte sich bereits in den Vordergrund.

Eldin Jakupovic (2. v.r.) bei seinem ersten Training.
Eldin Jakupovic (2. v.r.) bei seinem ersten Training.
1 Meldung im Zusammenhang
Pascal Zuberbühler und Jakupovic wehrten je zwei Versuche ihrer Teamkollegen ab. Am Ende lief Jakupovic an und traf sicher, Zuberbühler scheiterte dagegen am GC-Keeper.

Knup und Frei gemeinsam erfolgreich

Fussball-Tennis ist unter den Nationalspielern sehr beliebt und wird mit grossem Enthusiasmus gespielt. Im Vormittagstraining bildete Captain Alex Frei mit Team-Berater Adrian Knup ein erfolgreiches Duo, das nacheinander die Duos Grichting/Behrami und Grichting/Pierluigi Tami bezwang. Einzig gegen Streller/Grichting verlor das treffsichere Stürmer-Duo.

Der Kluge fährt im Zuge

Thomas Häberli traf gestern Mittag in Lugano ein. Der YB-Stürmer war mit dem Zug ins Tessin gereist. Auf der rund dreistündigen Fahrt hatte er genug Zeit, die rund 100 SMS zu beantworten, die ihn seit seiner Nominierung erreicht hatten.

Yakin als «Gfrörli»

Das Tessin wird seinem Ruf als Sonnenstube (noch) nicht gerecht. Das digitale Display über dem Eingang ins Cornaredo verkündete bei regnerischem Wetter als bisher höchsten Wert 19 Grad. Ob Hakan Yakin deshalb jeweils als einziger mit langen Trainerhosen trainiert?

Verwirrter Philipp Degen

Dass sie mit zunehmender medialer Aufmerksamkeit auch einigen eher komischen Wünschen nachkommen müssen, daran haben sich die Nationalspieler längst gewöhnt.

Doch Philipp Degen war sichtlich verwirrt, als ein österreichischer Journalist, der eine kleine Gitarre dabei hatte, mit ihm die Schweizer Nationalhymne singen wollte. Des Rätsels Lösung war Stimmenimitator Fabian Unteregger, und zu sehen sein wird die komische Situation am Freitag in «10 vor 10».

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 5°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten