EURO 2008-Splitter
publiziert: Sonntag, 15. Jun 2008 / 17:47 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 15. Jun 2008 / 23:35 Uhr

Für die türkischen Nationalspieler Semih Sentürk, Servet Cetin und Ugur Boral galt es bereits am Sonntagmorgen vor dem wichtigen Spiel gegen Tschechien ernst.

Semih Sentürk musste für die Prüfung büffeln.
Semih Sentürk musste für die Prüfung büffeln.
Das türkische Trio legte im EM-Quartier in Genf während zwei Stunden die Aufnahmeprüfung für die Sport-Akademie in Istanbul ab. Eine Verschiebung war nicht möglich, da alle Interessenten am Sonntag zu diesem Test anzutreten hatten. Das Trio wurde von Prüfern aus Ankara überwacht.

Beenhakker trat ins Fettnäpfchen

Polens Nationaltrainer Leo Beenhakker sagte im Scherz vor dem entscheidenen Gruppenspiel gegen Kroatien vom Montag: «Ich werde meinen Freund Slaven Bilic anrufen und fragen, ob er seine Schwiegermutter im Sturm spielen lässt.» Darauf antwortete der kroatische Coach später: «Ich bin geschieden.»

(rr/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten