Malaga führt Gruppe mit Punktemaximum an
Eigentor bringt Milan drei Punkte
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 20:16 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 10:22 Uhr
Eliseu (l.) steurte zwei Treffer beim Malaga-Triumph bei.
Eliseu (l.) steurte zwei Treffer beim Malaga-Triumph bei.

Trotz einer starken Aufholjagd muss Zenit St. Petersburg in der Champions League die zweite Niederlage hinnehmen.

1 Meldung im Zusammenhang
Beim 2:3 gegen die AC Milan holte der russische Meister einen 0:2-Rückstand innerhalb von wenigen Minuten durch Hulk (45.) und Roman Schirokow (49.) auf. Doch Tomas Hubocan machte die Bemühungen seines Teams mit einem Eigentor in der 75. Minute wieder zunichte. In der ersten Hälfte hatten Urby Emanuelson und Stephan El Shaarawy für Milan getroffen.

Während die Russen noch keine Punkte sammeln konnten, sicherten sich die Italiener nach dem enttäuschenden 0:0 gegen Anderlecht den ersten Sieg.

Malaga startet durch

Leader der Gruppe ist Malaga, das nach dem 3:0 bei Anderlecht 6:0 Punkte und 6:0 Tore aufweist. Die Südspanier gewannen in Belgien um kein Tor zu hoch, ihre Dominanz war eklatant. Mittelfeldspieler Eliseu begeisterte mit zwei sehenswerten Treffern zum 1:0 (45.) und 3:0 (68.).

Zenit St. Petersburg - AC Milan 2:3 (1:2)
Petrowski. - 20'000 Zuschauer. - SR Brych (De). - Tore: 13. Emanuelson 0:1. 16. El Shaarawy 0:2. 45. Hulk 1:2. 49. Schirokow 2:2. 75. Hubocan (Eigentor) 2:3.

Anderlecht - Malaga 0:3 (0:1)
Constant vanden Stock. - SR Kassai (Un). - Tore: 45. Eliseu 0:1. 57. Joaquin (Foulpenalty) 0:2. 63. Eliseu 0:3.

Rangliste:
1. Malaga 2/6 (6:0). 2. AC Milan 2/4 (3:2). 3. Anderlecht 2/1 (0:3). 4. Zenit St. Petersburg 2/0 (2:6).

Die nächsten Spiele:
Mittwoch, 24. Oktober: Zenit St. Petersburg - Anderlecht (18.00 Uhr), Malaga - Milan (20.45 Uhr).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Champions-League-Spiel (4:1 in Amsterdam) setzt sich Real Madrid an die Spitze der ... mehr lesen
Zufriedenheit sieht anders aus: Borussia Dortmund.
Das Schweizer Davis-Cup-Team schrieb Geschichte.
Das Schweizer Davis-Cup-Team schrieb Geschichte.
Sportlicher Rückblick  2014 endet als eines der grössten Schweizer Sportjahre aller Zeiten. Ein Höhepunkt jagte den nächsten. Heraus sticht am Ende der Gewinn des Davis Cups im November durch den Sportler des Jahres (Federer) und den Schweizer des Jahres (Wawrinka). 
Federer ist der Sportler des Jahres Roger Federer kehrte 2014 nach einem Durchhänger und dem Absturz in der Weltrangliste ...
Davis-Cup-Equipe ist das Team des Jahres Nominiert für die Auszeichnung «Team des Jahres» wurde die Davis-Cup-Equipe nur ...
Federer sichert der Schweiz Davis-Cup-Sieg! Es ist vollbracht! Die Schweiz gewinnt in Lille erstmals, als 14. Nation, den ...
Basel trifft auf den FC Porto Losglück für den FC Basel bei der Auslosung für die Champions-League-Achtelfinals. Der Schweizer Meister trifft auf den FC ...
Losglück für den FCB?
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1103
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
Die fünfmalige Weltfussballerin Marta erlitt nur leichte Schulterverletzungen.
Frauenfussball Marta bei Autounfall leicht verletzt Die fünfmalige Weltfussballerin Marta ist bei einem ...
Fussball Videos
Weiter im Titelrennen  Atletico Madrid festigt seinen dritten Platz in ...  
2-Tore-Rückstand aufgeholt  Das auch in dieser Saison nicht aus dem ...  
Ereignisreiche Partie  Arsenal vergibt in der Premier League ...  
Klare Sache  Hertha Berlin verabschiedet sich mit einer bitteren ...  
2:0-Sieg  Real Madrid gewinnt zum ersten Mal die Klub-WM. Der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern -1°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf -2°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch