Ein präsidiales Olympia-Machtwort für Tami
publiziert: Samstag, 25. Jun 2011 / 17:55 Uhr / aktualisiert: Samstag, 25. Jun 2011 / 20:03 Uhr
SFV Präsident Peter Gillieron.
SFV Präsident Peter Gillieron.

Wenige Stunden vor dem EM-Final gegen Spanien zog SFV-Präsident Peter Gilliéron Bilanz der erfolgreichen Schweizer Wochen: «Diese Ergebnisse sind für uns alle eine grosse Befriedigung und ein Zeichen, so weiterzumachen wie bisher.»

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Verdienste von U21-Trainer Pierluigi Tami würdigte Gilliéron in einem Round-Table-Gespräch mit Schweizer Journalisten speziell. Er sei ein vorzüglicher Taktiker und einer, der ruhig und abgeklärt arbeite. Man spürte es, der Präsident schätzt den Tessiner auch menschlich sehr: «Er kann unglaublich gut mit Leuten umgehen. Und er ist bescheiden geblieben. Das ist eine Gabe, die mir in diesem Geschäft wichtig erscheint.»

Allfällige Spekulationen, ob Ottmar Hitzfeld das Schweizer Fussball-Team an den Olympischen Spielen 2012 betreuen könnte, beendete der Verbandspräsident mit einem regelrechten Machtwort: «Es gibt keinen Grund, wieso Tami seine Rolle dort nicht spielen sollte. Er hat die Olympia-Qualifikation geschafft, er wird das Werk auch zu Ende bringen. Ich habe eine klare Meinung dazu.»

Diskussionen unvermeidbar

Den Erfolg der U21 stellt er klar über den Wert einer Momentaufnahme: «Wir haben in einem Zeitraum über zehn Jahre dreimal den Final erreicht. Das ist für unseren Verband etwas Grossartiges.» Gilliéron vergisst auch in der allgemeinen Euphorie die Grundlagen der Erfolgsgeschichte nicht: «In den Klubs wird hervorragend gearbeitet. Das Zusammenspiel mit den Vereinen ist perfekt.»

Zu den unvermeidbaren Diskussionen um die Freigabe der Spieler während des von der FIFA nicht geschützten Olympia-Kalenders im nächsten Sommer äusserte sich Gilliéron ebenfalls. Man werde mit den betroffenen Klubs sofort Gespräche aufnehmen, auch wenn die Datenprobleme fast unlösbar seien: «Wir müssen da die richtige Balance finden.»

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Final der U21-EM in Dänemark ... mehr lesen
Trainer Pierluigi Tami: Seine Schützlinge spielten bis anhin erstklassig.
Sportminister Ueli Maurer und A-Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld werden die U21 anfeuern.
Am EM-Finaltag wird Sportminister Ueli Maurer anreisen und die U21-Auswahl am Samstagabend gegen Spanien unterstützen. mehr lesen
Ein früherer Star des Weltfussballs ... mehr lesen
UEFA-Präsident Michel Platini und Verbands-Chef Peter Gilliéron goutierten den starken Auftritt der Schweizer.
Admir Mehmedi sicherte mit seinem herrlichen Tor den Einzug in den EM-Final.
Zur Ruhe kam Admir Mehmedi in der ... mehr lesen
Die Sensation ist perfekt! Die ... mehr lesen
Torschütze Admir Mehmedi (r.) setzt, verfolgt von seinen Mitspielern, zum Jubellauf an.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über ...
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2017 in Polen immer unwahrscheinlicher. Das Team von Heinz Moser bleibt nach dem 1:1 in Thun gegen England weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. mehr lesen 
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten ... mehr lesen
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Ceccaroni abgelöst  Raphael Wicky übernimmt beim FC Basel ab der Saison 2016/17 die Leitung des U21-Teams in der Promotion League. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten