Zwischenfall im Training
Eklat bei Ghana - Boateng und Muntari fliegen aus dem Kader
publiziert: Donnerstag, 26. Jun 2014 / 14:11 Uhr
Kevin-Prince Boateng war an einem Zwischenfall im Training beteiligt und fliegt nun aus dem Kader.
Kevin-Prince Boateng war an einem Zwischenfall im Training beteiligt und fliegt nun aus dem Kader.

Kevin-Prince Boateng und Sulley Muntari wurden unmittelbar vor Ghanas heutigem letzten Gruppenspiel gegen Portugal (18.00 Uhr) aus der Mannschaft geworfen.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GhanaGhana
Am Morgen habe er von seiner Suspendierung erfahren, sagte Boateng der Online-Ausgabe der «Sport Bild» und berichtete von einem Zwischenfall am Vortag im Training, an dem auch Muntari beteiligt gewesen sein soll. Ghanas Verband bestätigte kurz darauf auch Muntaris Rausschmiss: Er soll demnach am Dienstag einen Verbandsfunktionär attackiert haben.

(ww/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Sepp Blatter prophezeite in den nächsten 20 Jahren einen afrikanischen Weltmeister. Das war vor mehr als 20 Jahren. Noch immer ... mehr lesen
Faouzi Ghoulam ist mit Algerien im Achtelfinal ausgeschieden.
Kevin Prince Boateng.
WM 2014 Kevin-Prince Boateng hat ... mehr lesen
WM 2014 Mit dem 2:1-Sieg gegen Ghana im ... mehr lesen
Cristiano Ronaldo und die Portugiesen müssen die Koffer packen.

Ghana

Stylische Retro-Trikots von der afrikanischen Mannschaft
Shirts - Trikots - 80er Jahre
GHANA TRIKOT - RETRO FUSSBALL TRIKOT GESTREIFT - Shirts - Trikots - 80er Jahre
Das Trikot von Ghana tragen die Black Stars, wie die ghanaische Fussba ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Ghana" suchen
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Bern 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten