Vorsichtiger Optimismus macht sich breit
Embolo will nächste Woche wieder mit dem Team trainieren
publiziert: Dienstag, 24. Mai 2016 / 13:23 Uhr
Breel Donald Embolo spricht bereits von einer chronischen Verletzung.
Breel Donald Embolo spricht bereits von einer chronischen Verletzung.

Breel Embolo will nächste Woche wieder mit dem Nationalteam trainieren. Er ist vorsichtig optimistisch. Doch er spricht auch davon, dass seine Verletzung der Patellasehne chronisch sei.

2 Meldungen im Zusammenhang
Breel Embolo trainiert in dieser Woche noch nicht mit dem Schweizer Nationalteam. Der Stürmer bleibt jeweils im Hotel und spult mit den Physiotherapeuten sein individuelles Programm ab, denn er leidet an einer Verletzung der Patellasehne im rechten Knie. Es sei nicht das Ziel, dass Embolo schon am nächsten Samstag im Testspiel gegen Belgien spielen kann, hiess es von Seiten des SFV. Der Masterplan sieht einen (Teil-)Einsatz im letzten Vorbereitungsspiel am Freitag, 3. Juni, in Lugano gegen Moldawien vor.

Embolo ist optimistisch: «Es geht voran. Ich rechne damit, dass ich ab nächster Woche wieder mit der Mannschaft trainieren kann.» Doch der junge Basler bleibt auch vorsichtig. «Man weiss nie, was noch passiert.» Es sind auch deshalb leise Warnsignale, weil Embolo nicht zum ersten Mal eine solche Verletzung hat. Er ist erst 19 Jahre alt. Doch im Tessin spricht zumindest Embolo sogar davon, dass die Verletzung chronisch sei. Im November hatte er wegen einer Entzündung der Patellasehne bereits die Testspiele in der Slowakei und in Österreich verpasst.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basels Nachwuchsjuwel Breel ... mehr lesen 1
Topklubs wie Bayern München, Manchester United und Tottenham sind auf den Spuren von Breel Embolo.
Breel Embolo muss pausieren. Der FCB-Stürmer erleidet beim Super-League-Spiel in Luzern eine Verletzung an der rechten Patellasehne. mehr lesen 
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Die 23 Spieler, die für die Schweiz die WM bestreiten werden, stehen fest.
Die 23 Spieler, die für die Schweiz die WM bestreiten werden, stehen fest.
23 Spieler nominiert  Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat bei der Nomination des finalen WM-kaders auf Überraschungen verzichtet. mehr lesen 
Noch mindestens 11 Spiele  Nach den Testspielen gegen Griechenland und Panama stehen für die Schweizer Nati in diesem Jahr noch mindestens elf Spiele an. Hochkarätige Gegner warten. mehr lesen  
Nachfolger von Alain Sutter  Benjamin Huggel übernimmt den vakanten Posten des Nati-Experten bei «SRF». mehr lesen  
Benjamin Huggel ist neuer Nati-Experte bei «SRF Sport».
Die Schweizer Nati logiert während der WM in Toljatti.
Während der WM  Die Schweizer Nationalmannschaft wird ihr während der WM in Russland in Toljatti logieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 20°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 20°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten