Endlich wieder ein Sieg für Favre und Gladbach
publiziert: Sonntag, 7. Okt 2012 / 17:37 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 7. Okt 2012 / 20:19 Uhr
Juan Arango stand bereits 100 Mal auf deutschem Rasen in der obersten Klasse im Einsatz. (Archivbild)
Juan Arango stand bereits 100 Mal auf deutschem Rasen in der obersten Klasse im Einsatz. (Archivbild)

Borussia Mönchengladbach beendet durch einen 2:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt vorerst die Erfolgsserie des Aufsteigers.

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
3 Meldungen im Zusammenhang
Juan Arango (8. Minute) in seinem 100. Bundesliga-Spiel und Luuk de Jong (24.) schossen Gladbach zum ersten Sieg nach sieben Spielen. Frankfurt musste in der siebten Partie nach dem Aufstieg in die Bundesliga die erste Niederlage hinnehmen, geht aber mit 16 Punkten als Tabellenzweiter hinter Spitzenreiter Bayern München (21 Punkte) in die Länderspielpause. Mönchengladbach verschaffte sich durch den zweiten Saisonsieg und mit nun neun Punkten als Tabellenzehnter ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen.

Der deutsche Meister Borussia Dortmund droht den Anschluss an Spitzenreiter Bayern München zu verlieren. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp kam bei Hannover 96 nicht über ein 1:1 hinaus. Mame Diouf erzielte in der 86. Minute den Ausgleich für die Niedersachsen. Robert Lewandowski (26.) hatte Dortmund in einer turbulenten Partie in Führung gebracht. Durch das Remis bauten die Hausherren ihre Heimserie auf beeindruckende 22 Spiele ohne Niederlage in der Bundesliga aus. Dortmund verpasste den Sprung auf Platz drei.

«Schwaben-Schreck» Stefan Kiessling hat die Krise des VfB Stuttgart verschärft. Der Stürmer von Bayer Leverkusen erzielte bei seinem Lieblingsgegner beide Tore zum 2:2 - er hat damit gegen den VfB sagenhafte 12-mal in 14 Spielen getroffen. Während Bayer schon seit vier Spielen ungeschlagen ist, quälen sich die Stuttgarter weiter im Tabellenkeller herum. In vier Heimspielen gab es keinen Sieg.

Resultate:
Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 2:0. VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen 2:2. Hannover 96 - Borussia Dortmund 1:1.

Rangliste:
1. Bayern München 21. 2. Eintracht Frankfurt 16. 3. Schalke 04 14. 4. Borussia Dortmund 12. 5. Hannover 96 11. 6. Bayer Leverkusen 11. 7. Fortuna Düsseldorf 10. 8. Hamburger SV 10. 9. Mainz 10. 10. Borussia Mönchengladbach 9. 11. SC Freiburg 8. 12. Werder Bremen 7. 13. Hoffenheim 7. 14. Nürnberg 7. 15. VfB Stuttgart 6. 16. Augsburg 5. 17. Wolfsburg 5. 18. Greuther Fürth 4.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dortmund muss in den kommenden Wochen auf die Internationalen Mats Hummels, Sven Bender und Jakub Blaszczykowski ... mehr lesen
Jakub Blaszczykowski fällt wegen einer Sprunggelenkverletzung rund sechs Wochen aus.
Xherdan Shaqiri wurde in der 26. Minute eingewechselt.
Der FC Bayern München gewinnt auch sein siebtes Saisonspiel und stellt damit ... mehr lesen
Der FC Augsburg fährt in der 7. Runde als letzter Bundesligist seinen ersten Saisonsieg ein. Die Schwaben bezwangen am ... mehr lesen
Der lang ersehnte Erfolg für den FCA ist eingetroffen.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Was wird aus Tranquillo Barnetta?
Was wird aus Tranquillo Barnetta?
Wegen Farfans Pech  Hinter der Zukunft von Tranquillo Barnetta steht noch immer ein Fragezeichen. 
Marcelo Diaz vor Wechsel.
FCB-Diaz bald in der Serie A zu bewundern Marcelo Diaz' Abgang vom Rheinknie rückt näher. Schon diese Woche könnte es der Fall sein.
Lichtsteiner auch in der Bundesliga begehrt Stephan Lichtsteiner weckt Begehrlichkeiten.
4 WM-Teilnehmer im Visier von ManUtd Manchester United ist heiss auf vier WM-Teilnehmer.
Wird Bayern zum Spielverderber?  Es kommt immer mehr Bewegung in das Werben um Xherdan Shaqiri.  
Xherdan Shaqiri weckt Begehrlichkeit.
Ricardo Rodriguez weiter im Fokus.
Plan steht: Juve will auch Ricardo Rodriguez! Die «Alte Dame» ist hinter den Kulissen sehr aktiv und will sich einen weiteren Top-Schweizer schnappen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4128
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 336
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Marta unterschrieb ein sechs Monate gültigen Vertrag.
Frauenfussball Marta zu Rosengard Die fünffache Weltfussballerin Marta (28) wechselt innerhalb der ...
Fussball Videos
Realer denn je  Im Internet macht ein interessantes Video die Runde. ...  
Fan-Power  Tolles aus dem Fan-Sektor von PSV Eindhoven.  
Mehr als vier Millionen Stimmen  Der Kolumbianer James Rodriguez hat an der WM in ...  
Manege frei  Manege frei für die WM-Stars im Lego-Format.  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 22°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch