Packender EM-Auftakt
Enttäuschung für Polen - Russland fegt Tschechien weg
publiziert: Freitag, 8. Jun 2012 / 23:22 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 10. Jun 2012 / 13:58 Uhr

Für Co-Gastgeber Polen begann die Heim-EM mit einer Enttäuschung. Gegen Griechenland kam das Team von Trainer Franciszek Smuda nicht über ein 1:1 hinaus.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dortmunds Topskorer Robert Lewandowski brachte die Polen im unterhaltsamen Eröffnungsspiel in Warschau bereits in der 17. Minute in Führung, kurz nach der Pause gelang den zu diesem Zeitpunkt in Unterzahl agierenden Griechen durch Dimitrios Salpingidis der Ausgleich.

Den Südeuropäern bot sich 20 Minuten vor Schluss gar die grosse Chance, wie vor acht Jahren beim Titelgewinn in Portugal mit einem 2:1-Sieg gegen den Gastgeber in die EM-Endrunde zu starten, Georgios Karagounis scheiterte jedoch vom Penaltypunkt.

Klarer Erfolg für Russland

Im zweiten Spiel der Gruppe A setzte sich Russland gegen Tschechien mit 4:1 durch und übernahm damit die Tabellenführung. Der EM-Halbfinalist von 2008 war spielerisch klar überlegen und führte bereits nach 24 Minuten durch Tore von Alan Dsagojew und Roman Schirokow mit 2:0.

Resultate:
Polen - Griechenland 1:1 (1:0). Russland - Tschechien 4:1 (2:0).

Rangliste:
1. Russland 3. 2. Griechenland 1. 2. Polen 1. 4. Tschechien 0.

Torschützenliste:
1. Alan Dsagojew (Russland) 2 Tore. 2. Robert Lewandowski (Polen), Roman Pawljutschenko (Russland), Vaclav Pilar (Tschechien), Dimitrios Salpingidis (Griechenland) und Roman Schirokow (Russland) je 1 Tor.

Gesperrte Spieler:
Sokratis Papastathopoulos (Griechenland)1 Spiel Sperre (Gelb-Rote Karte).
Wojciech Szczesny (Polen) Dauer der Sperre noch unbekannt (Rote Karte nach Notbremse).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2012 Russland kann heute Dienstag als erste Mannschaft in die Viertelfinals der EM einziehen. Mit einem Sieg in Warschau gegen ... mehr lesen
Macht Russland bereits heute den Viertelfinal-Einzug perfekt?
Russland setzt eine Duftmarke.
EURO 2012 Gelungener EM-Start für Russland: Der Halbfinalist von 2008 überzeugt in Wroclaw beim 4:1-Erfolg gegen Tschechien. mehr lesen
EURO 2012 Polen und Griechenland trennen sich in einem abwechslungsreichen EM-Eröffnungsspiel 1:1. Ersatzgoalie Tyton sichert den ... mehr lesen
Glücklicher Punkt für die Griechen.
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 20°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 19°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten