BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zürich - Thun 0:2
Ernüchternder Auftritt des FCZ gegen Thun
publiziert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 18:46 Uhr
Der FCZ fand kein Mittel um überhaupt in Tornähe zu kommen. Bild: Mathieu Beda ärgert sich.
Der FCZ fand kein Mittel um überhaupt in Tornähe zu kommen. Bild: Mathieu Beda ärgert sich.

Der FC Zürich kassiert gegen Thun eine überraschende 0:2-Heimniederlage. Muhamed Demiri bringt die Gäste kurz vor der Pause in Führung, Anatol Ngamukol gelingt in der Nachspielzeit die Siegsicherung.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Zürcher lieferten eine enttäuschende Heimpremiere ab. Das Team von Rolf Fringer fand gegen die defensiv sehr gut organisierten Gäste kaum ein Mittel, um vor das Tor zu kommen. Thuns Torhüter Guillaume Faivre musste nur zweimal ernsthaft eingreifen. Die Schüsse von Amine Chermiti (3.) und Burim Kukeli (68.) parierte die Thuner Neuverpflichtung glänzend.

Eine wenig überzeugende Leistung bot auch Davide Chiumiento bei seinem ersten Auftritt im Dress der Zürcher. Der Appenzeller, der erst vor wenigen Tagen aus Vancouver angekommen war, setzte kaum Akzente. Er machte zudem beim Gegentreffer eine schlechte Figur, als Demiri den Mittelfeldspieler zu einfach aussteigen liess, bevor er den Ball ins Lattenkreuz hämmerte (39.). Für die endgültige Entscheidung sorgte Ngamukol, als er einen sehenswerten Konter über Enrico Schirinzi mit einem schönen Schlenzer zum 2:0 abschloss (93.).

Die Thuner überzeugten mit einem soliden Auftritt. Sie blieben wie auch im Auftaktspiel gegen Lausanne ohne Gegentreffer und feierten nach 21 Spielen und dem 27. April 2005 wieder einmal einen Sieg gegen den FCZ.

Zürich - Thun 0:2 (0:1)
Letzigrund. - 9422 Zuschauer. - SR Studer. - Tore: 39. Demiri (Wittwer) 0:1. 93. Ngamukol (Schirinzi) 0:2.

Zürich: Da Costa; Glarner (37. Raphael Koch), Béda, Djimsiti, Magnin; Benito, Kukeli; Pedro Henrique (72. Kukuruzovic), Chiumiento; Chermiti, Gavranovic (64. Schönbächler).

Thun: Faivre; Lüthi (74. Reinmann), Matic, Ghezal, Wittwer; Demiri (81. Zuffi), Bättig; Ngamukol, Hediger, Ferreira; Marco Schneuwly (85. Schirinzi).

Bemerkungen: Zürich ohne Chikhaoui, Kajevic (beide verletzt), Buff und Drmic (beide Olympia-Auswahl), Thun ohne Bigler, Cassio, Krstic, Schindelholz und Steffen (alle verletzt). Verwarnungen: 31. Pedro Enrique (Unsportlichkeit). 58. Lüthi (Foul). 64. Demiri (Foul). 93. Ngamukol (Unsportlichkeit).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sion ist auch nach zwei Spielen der Super League noch ohne Verlustpunkt. Die Walliser gewinnen das erste Westschweizer ... mehr lesen
Freude nach dem Spiel: Sions Gennaro Gattuso jubelt mit Trainer Sebastien Fournier.
Lorik Cana könnte nach der EM zu Super League-Aufsteiger Lausanne-Sport wechseln.
Lorik Cana könnte nach der EM zu Super League-Aufsteiger ...
Albanischer Nationalmannschaftscaptain  Lorik Cana könnte nach der EM in die Schweiz zurückkehren. 
Routinier erhält Zweijahresvertrag  Der FC Aarau hat den routinierten Torhüter Lorenzo Bucchi verpflichtet.
Lorenzo Bucchi kam beim FC Luzern nur selten zum Einsatz. (Archivbild)
«Wir werden die Strukturen überdenken und Personalentscheide vorantreiben.»  Ancillo Canepa, Präsident des Super-League-Absteigers Zürich, bleibt Präsident des FCZ. Es gelte nach dem Cupfinal gegen Lugano eine klare Analyse vorzunehmen.  
Absteiger FCZ gewinnt den Cup Vier Tage nach dem Abstieg tröstet sich der FC Zürich ein wenig: Er wird dank des 1:0 im Final gegen Lugano auf dem ...
Glücklicher Moment am Tiefpunkt: Der FC Zürich nach der Pokalübergabe.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten