Torlose erste Hälfte
Erstligist Cham wirft Servette aus dem Cup!
publiziert: Sonntag, 16. Sep 2012 / 16:49 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 16. Sep 2012 / 17:45 Uhr
Der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale scheiterte am Pfosten.
Der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale scheiterte am Pfosten.

Cham gelingt eine Überraschung im Cup. Der Erstligist setzt sich gegen Super-Leauge-Schlusslicht Servette mit 2:1 durch.

4 Meldungen im Zusammenhang
Nach einer torlosen ersten Hälfte gelang den Genfern in der 55. Minute das 1:0. Doch die Schlussminuten im Chamer Eizmoss-Stadion hatten es in sich. Zuerst gelang Dejan Jakovljevic mit einem direkt verwandeltem Freistoss das 1:1. Sein Teamkollege Stefan Budmiger doppelte in der 89. Minute ebenfalls mit einem direkt verwandelten Freistoss nach und brachte den Underdog mit 2:1 in Führung.

In der Nachspielzeit hatte Simone Grippo die Chance zum Ausgleich, doch der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale scheiterte am Pfosten.

Zu klaren Erfolgen kamen die Zürcher Klubs: Der FCZ gewann in Echallens mit 6:0. Gavranovic durfte sich im letzten Spiel von Ludovic Magnin als vierfacher Torschütze feiern lassen. Die Hoppers setzten sich bei Vedeggio mit 5:0 durch. Erfolgreichster GC-Torschütze war Paiva mit drei Treffern.

Kurz-Telegramme:

Cham - Servette 2:1 (0:0). - Eizmoos. - 1350 Zuschauer. - SR Kever. - Tore: 55. Tréand 0:1. 82. Jakovljevic 1:1. 89. Budmiger 2:1.

Vedeggio - Grasshoppers 0:5 (0:2). - Comunale, Cadempino. - 1048 Zuschauer. - SR Huwyler. - Tore: 12. Toko 0:1. 18. Paiva 0:2. 62. Feltscher 0:3. 65. Paiva 0:4. 91. Paiva 0:5.

Echallens - Zürich 0:6 (0:3). - Trois-Sapins. - 2600 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 5. Chiumiento 0:1. 6. Gavranovic 0:2. 43. Drmic 0:3. 51. Gavranovic 0:4. 89. Gavranovic 0:5. 91. Drmic 0:6. - Bemerkungen: 50. Rote Karte Hyvernaud (Echallens/Notbremse).

Windisch - Wil 0:7 (0:3). - Dägerli. - 500 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 20. Audino 0:1. 25. Holenstein 0:2. 39. Muslin 0:3. 58. Audino 0:4. 63. Audino 0:5. 69. Holenstein 0:6. 74. Audino 0:7. Ems - Bellinzona 0:5 (0:3). - Vial. - 1800 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 3. D'Angelo 0:1. 18. Marchesano 0:2. 28. Massella 0:3. 70. Massella 0:4. 80. Neumayr 0:5.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel muss für die zweite Cup-Hauptrunde quer durchs Land reisen. Die Basler gastieren beim ... mehr lesen
Die «Bebbi» reisen in Runde 2 ins Tessin.
Altstettens Dzelili Liridon gegen St.Gallens Oscar Scarione und Kristian Nushi: 0:7.
Der FC Thun verhinderte in der 1. Hauptrunde im Schweizer Cup eine Blamage in ... mehr lesen
Zwischen den internationalen Terminen mit WM-Qualifikation und Europacup startet an diesem Wochenende der Schweizer Cup. ... mehr lesen
Aleksandar Dragovic und die «Bebbi» werden Amriswil das Leben schwer machen.
Die Partien finden am 15. und 16. September statt.
Der Titelverteidiger Basel bekommt es in der 1. Hauptrunde des Schweizer Cup mit ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Eine Chance für die Kleinen und drohende Blamagen für die Grossen.
Eine Chance für die Kleinen und drohende Blamagen für die Grossen.
Titelverteidiger FCZ muss nach La Chaux-de-Fonds  Die Kugeln haben gesprochen: Die erste Runde des Schweizer Cups ist gezogen. Grosse Überraschungen gab es dabei nicht, jedoch bekommt die Stadt Basel an zwei Tagen Besuch aus der Super League. mehr lesen 
Vertrauen zahlt sich aus  Manche Trainer haben eine Nase, auch Näschen genannt. Uli Forte darf man dieses zubilligen. Dem FC Zürich trug es den Sieg im Cupfinal gegen ... mehr lesen  
Sangoné Sarr bestritt unter Forte alle Spiele.
Polizisten seien bereits vor dem Spiel durch Knallpetarden verletzt worden.
Beamte erleiden Hörsturz  Bern - Bei Ausschreitungen von Zürcher Fans vor dem Fussball-Cupfinal zwischen dem FCZ und Lugano sind am Sonntag in Zürich vier ... mehr lesen  
Wie einst Luzern und Wil  Vier Tage nach dem Abstieg tröstet sich der FC Zürich ein wenig: Er wird dank des 1:0 ... mehr lesen
Glücklicher Moment am Tiefpunkt: Der FC Zürich nach der Pokalübergabe.
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten