Knappe 0:2-Pleite der Berner in Moskau
Eto'o schiesst die Young Boys ab
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 19:59 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 22:59 Uhr
Seine Klasse hat den Unterschied gemacht: Samuel Eto'o. (Archivbild)
Seine Klasse hat den Unterschied gemacht: Samuel Eto'o. (Archivbild)

Die Young Boys verlieren auch das zweite Spiel in der Gruppenphase der Europa League. Die Berner unterliegen Anschi Machatschkala in Moskau 0:2.

1 Meldung im Zusammenhang
Den matchentscheidenden Treffer für den Leader der russischen Meisterschaft erzielte der kamerunische Superstar Samuel Eto'o nach einer Stunde per Handspenalty. Verursacht hatte den Elfmeter der argentinische Neuzugang Gonzalo Zarate, dem eine Flanke an die Hand sprang. Der bestbezahlte Stürmer der Welt doppelte dann in der 90. Minute nach, als die Russen viel Platz zum Kontern vorfanden.

Vor dem endgültigen K.o.-Schlag hatte YB im Lokomotive-Stadion der russischen Hauptstadt noch einige, allerdings nicht zwingende, Ausgleichschancen gehabt. Zu Beginn der «YB-Viertelstunde» verfehlten die Abwehrspieler Alain Nef und Juhani Ojala das Ziel mit Kopfbällen knapp, danach konnte Moreno Costanzo einen Ball in idealer Position nicht stoppen (77.).

Mutige Young Boys

Die Berner liessen sich vom Starensemble aus der Hauptstadt von Dagestan nicht beeindrucken und spielten von Anfang an mutig nach vorne. Trainer Martin Rueda hatte mit Mario Raimondi, Scott Sutter und Raphael Nuzzolo drei Stammspieler der letzten Wochen auf der Bank belassen, die Startelf machte ihre Sache aber gut. Aus einer soliden Abwehr heraus, gegenüber dem 3:5 gegen Liverpool deutlich weniger fehleranfällig, kombinierte YB gefällig und schon in der 7. Minute wären die Gäste um ein Haar in Führung gegangen, ein Kopfball von Nef wurde aber auf der Torlinie abgewehrt. Nach einer halben Stunde konnte Jan Lecjaks eine sehr gute Möglichkeit nicht nutzen.

In drei Wochen steht für YB die nächste Partie an, dannzumal gastiert Udinese aus der Serie A im Stade de Suisse.

Anschi - Young Boys 2:0 (0:0)
Lokomotive Stadion, Moskau. - 10'000 Zuschauer. - SR Zwayer (De). - Tore: 61. Eto'o (Handspenalty) 1:0. 90. Eto'o 2:0.

Anschi: Wladimir Gabulow; Agalarow, Samba, João Carlos (79. Georgi Gabulow), Tagirbekow (17. Schirkow); Diarra, Jucilei; Boussoufa, Eto'o, Schatow; Traoré (63. Carcela-Gonzalez).

Young Boys: Wölfli; Zverotic, Nef, Ojala, Lecjaks; Veskovac, Costanzo; Zarate (67. Nuzzolo), Schneuwly (67. Frey), Vitkieviez (77. Gonzalez); Bobadilla.

Bemerkungen: Young Boys ohne Farnerud, Spycher, Simpson und Doubai (alle verletzt). 7. Schatow rettet Kopfball von Nef auf der Torlinie. Verwarnungen: 5. Tagirbekow. 58. Samba. 84. Frey. 85. Carcela-Gonzalez (alle Foul).

Weiteres Spiel dieser Gruppe:
Liverpool - Udinese 2:3 (1:0).

Rangliste:
1. Anschi Machatschkala 2/4 (3:1). 2. Udinese 2/4 (4:3). 3. Liverpool 2/3 (7:6). 4. Young Boys 2/0 (3:7).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 21.05 Uhr: Young Boys - Udinese, Liverpool - Anschi Machatschkala.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Udinese wird in drei Wochen mit breiter Brust nach Bern reisen. Die Friauler setzten sich bei Liverpool 3:2 durch. mehr lesen
Udinese gewinnt zum ersten Mal im Mutterland des Fussballs.
Romelu Lukakus Torgefährlichkeit ist eine Waffe.
Der grosse Vergleich: YB vs. Everton  Es ist so überraschend wie schön: YB überwintert europäisch und wird unsere Liga auch im neuen Jahr in der Europa League vertreten. Im Sechzehntelfinale wartet jedoch die nicht ganz einfache Hürde namens Everton FC. 
Direkter CL-Platz winkt  Die Schweiz ist im UEFA-Ranking zur Winterpause der diesjährigen Europacup-Saison im 11. Rang ...  
Der FC Basel mischt auf der europäischen Bühne im Konzert der Grossen mit.
Losglück? FCB vor portugiesischer Königsaufgabe Gespannt blickte der FC Basel am Montagmittag in Richtung Nyon, wo die Auslosung der ...
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1101
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2633
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
Die fünfmalige Weltfussballerin Marta erlitt nur leichte Schulterverletzungen.
Frauenfussball Marta bei Autounfall leicht verletzt Die fünfmalige Weltfussballerin Marta ist bei einem ...
Fussball Videos
Weiter im Titelrennen  Atletico Madrid festigt seinen dritten Platz in ...  
2-Tore-Rückstand aufgeholt  Das auch in dieser Saison nicht aus dem ...  
Ereignisreiche Partie  Arsenal vergibt in der Premier League ...  
Klare Sache  Hertha Berlin verabschiedet sich mit einer bitteren ...  
2:0-Sieg  Real Madrid gewinnt zum ersten Mal die Klub-WM. Der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 1°C 5°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -1°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 1°C 6°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -2°C 6°C sonnig und wolkenlos nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf -3°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 3°C 10°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch