BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball
Euro2000: Portugal liess Türken keine Chance und ist im Halbfinal
publiziert: Samstag, 24. Jun 2000 / 20:39 Uhr / aktualisiert: Samstag, 24. Jun 2000 / 23:08 Uhr

Amsterdam - Portugal bleibt ein Geheimfavorit auf den Fussball-Europameistertitel. Die Portugiesen schlugen im ersten Viertelfinalspiel der Euro 2000 die Türken klar mit 2:0. Nuno Gomes schoss beide Tore. Das türkische Team musste nach einem Platzverweis während einer Stunde zu zehnt spielen.

Die Entscheidung. Arif (Türkei) wird nach einer Tätlichkeit vom Platz geschickt.
Die Entscheidung. Arif (Türkei) wird nach einer Tätlichkeit vom Platz geschickt.
2 Meldungen im Zusammenhang
Wegen Regens wurde das gigantische Dach der Amsterdam Arena geschlossen. Erstmals fand ein Spiel um die Europameisterschaft nicht im Freien statt.
Das kümmerte die Portugiesen wenig. Sie spielten erneut einen technisch hervorragenden Fussball. Sie liessen Ball und Gegner laufen und kamen in regelmässigen Abständen zu Torchancen.
In der 30. Minute wurde der türkische Verteidiger Alpay nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Von da weg hatten die Portugiesen noch mehr Platz für ihr Kombinationsspiel. Das Tor von Gomes in der 44. Minute schien so etwas wie eine vorentscheidung.

Türken verschossen Penalty
Doch in der 6. Minute der Nachspielzeit erhielten die Türken die Chance ins Spiel zurück zu kehren. Doch Arif verschoss einen Penalty.

Portugal wurde seiner Favoritenrolle im EM- Viertelfinal von Amsterdam gerecht. Der WM-Dritte von 1966 und Ausrichter der nächsten EM-Endrunde besiegte die Türkei sicher mit 2:0 und steht damit nach 1984 zum zweiten Mal im Halbfinal. Nuno Gomes (24) nutzte zweimal die magistrale Vorarbeit von Luis Figo (44. und 56.) und erhöhte damit seine Trefferquote auf nunmehr drei EM-Tore.

Die Portugiesen trumpften wiederum mit einer beeindruckenden Leistung auf und erteilten den Türken, deren Limiten schonungslos aufgedeckt wurden, in spielerischer Hinsicht eine Lektion. Zwei Schlüsselszenen der Partie verliefen zudem zum Vorteil der Portugiesen. Die Türken waren bereits ab der 29. Minute numerisch geschwächt, weil Alpay nach einer Tätlichkeit an Fernando Couto die Rote Karte sah. In der fünften Minute der Nachspielzeit in der ersten Halbzeit zeichnete sich ausserdem Portugals Torhüter Vitor Baia aus, der einen Foulpenalty von Arif parierte. Couto hatte den Penaltyschützten zu Fall gebracht und hatte Glück, nicht die zweite Gelbe Karte zu erhalten.

Die erste Hälfte dauerte genau 6:12 Minuten länger, was Folge von einigen Pausen war, in denen Spieler gepflegt werden mussten. Die etwas rauhe Gangart führte zu insgesamt acht Verwarnungen. Bei Portugal sind Rui Costa, Joao Pinto, Couto, Costinha und Paulo Sousa im Halbfinal «gelb gefährdet».

Die Portugiesen waren wie schon in den Spielen gegen England und Deutschland im Angriff sehr stark. Vor allem wenn ihnen die Türken genügend Raum liessen, führte das schnell ausgeführte und präzise Spiel der Iberer immer wieder zu gefährlichen Szenen vor dem Tor von Rüstü, der seine Mannschaft vor einer noch höheren Niederlage bewahrte. In zwei Szenen war aber auch der gute türkische Goalie machtlos. Nuno Gomes verwertete zunächst eine Flanke von Figo mit einem Kopfballaufsetzer. Beim 2:0 setzte Figo zu einem gekonnten Solo an, behielt die Übersicht und legte für Nuno Gomes perfekt auf.

Türkei - Portugal 0:2 (0:1)

ArenA, Amsterdam. - 45'000 Zuschauer. -- SR Jol (Ho). -- Tore: 44. Nuno Gomes 0:1. 56. Nuno Gomes 0:2.

Türkei: Rüstü; Tayfun, Fatih, Ogün (86. Sergen), Alpay; Okan (62. Oktay), Tayfur, Ergün, Ünsal; Hakan Sükür, Arif (62. Suat).

Portugal: Vitor Baia; Conceiçao, Jorge Costa, Couto, Dimas; Joao Pinto, Rui Costa (87. Capucho), Costinha (46. Sousa), Bento; Figo, Nuno Gomes (74. Sa Pinto).

Bemerkungen: Türkei ohne Ümit (verletzt) und Tugay (aus disziplinarischen Gründen nach Hause geschickt). Portugal ohne Secretario (verletzt). 45. Vitor Baia hält Foulpenalty von Arif. 29. Rote Karte gegen Alpay (Tätlichkeit an Couto). Verwarnungen: 28. Joao Pinto (Foul), 33. Okan (Foul), 37. Couto (Foul), 39. Rui Costa (Reklamieren), 40. Costinha (Foul), 58. Ünsal (Reklamieren), 66. Sousa (Foul), 82. Ogün (Reklamieren).

(ba/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brügge - Die Spanier kämpften wie stolze Torreros. Doch am Schluss lagen ... mehr lesen
Raul schiesst den Penalty für Spanien in der 90. Min. in den Nachthimmel von Brügge.
Patrick Kluivert war der gefeierte Mann bei den Holländern.
Rotterdam - Die holländische Nationalmannschaft steht im Halbfinal gegen Italien. Die Oranjes kanterten die Jugoslawen gleich mit 6:1 nieder. Überragender Spieler war Patrick ... mehr lesen
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge mit den beiden Stammkräften Sandro Lauper und Ulisses Garcia. mehr lesen 
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen ... mehr lesen  
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Jordi Quintilla träumte schon immer von einem Wechsel zum FCB. Seit diesem Sommer spielt er bei den Bebbi.
Ex-St. Gallen-Profi  Mittelfeldspieler Jordi Quintilla macht nach seinem Wechsel vom FC St. Gallen zum FC Basel keinen Hehl daraus, dass die Bebbi schon immer das von ... mehr lesen  
Wunschspieler  Der Wechsel von Samuele Campo vom ... mehr lesen
Spielmacher Samuele Campo wechselt vom FC Basel nach Luzern.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Schneeregenschauer
Bern -2°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -2°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen starker Schneeregen
Lugano 5°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten