Ex-Miss Bianca Sissing verstärkt Radio11
publiziert: Mittwoch, 28. Mai 2008 / 09:18 Uhr

Im Internet ist Radio11 bereits zu hören. Ab 1. Juni erfolgt dann auch die Ausstrahlung über UKW in den Host Cities Basel, Bern, Genf und Zürich.

Bianca Sissing wuchs als Tochter eines Schweizer Vaters und einer südafrikanischen Mutter in Kanada auf. Sie hat in Toronto ein Psychologie-Studium abgeschlossen.
Bianca Sissing wuchs als Tochter eines Schweizer Vaters und einer südafrikanischen Mutter in Kanada auf. Sie hat in Toronto ein Psychologie-Studium abgeschlossen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Zum 13-köpfigen Team des EURO-2008-Senders gehört auch die Ex-Miss Schweiz Bianca Sissing.

Sie kommt als Spezialreporterin zum Einsatz, wie «20 Minuten» berichtet.

Die Initiatoren des Projekts sind Oliver Scotoni (Rundfunk.fm) und Miguel Alvarez. Als Chefredaktor amtet Zeno von Essel und Programmleiter ist Andrej Voina.

«Radio11 soll als akkustisches Sprachrohr und Guide für Fussballfans dienen», sagt Initiant Oliver Scotoni. Unter dem Motto «The Rhythm of Football» berichten Moderatoren über die Themen Fussball, Lifestyle und News – auf klassische Live-Sportberichterstattung wird verzichtet.

Ein Teil des Programms beinhaltet Musik aus den teilnehmenden Ländern: «Solange eine Nation dabei ist, spielen wir deren typische Landesmusik», sagt Scotoni. Scheidet sie aus, wird der Anteil der Landesmusik automatisch verringert.

(li/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In Zürich wird drei Wochen lang die Luft brennen. Bild: Limmatquai.
EURO 2008 Zürich - Die Stadt Zürich ist bereit für ... mehr lesen
EURO 2008 Seit Sonntag 1. Juni 2008 sendet Radio11 - The Rhythm of Football - sein 30-tägiges ... mehr lesen
Radio11 - The Rhythm of Football - ist der akustische Gradmesser des Turniers.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 15°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 11°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/seminar.aspx?ID=589&lang=de