FC Basel trifft wohl auf Molde
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 12:39 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 09:40 Uhr
Das Rückspiel dürfte für Molde wie für Basel eine Formsache sein.
Das Rückspiel dürfte für Molde wie für Basel eine Formsache sein.

Obwohl der FC Basel die 3. Runde der Champions-League-Qualifikation noch nicht erreicht hat, sind die möglichen Gegner in Nyon ausgelost worden - wie auch für YB und Servette in der Europa League.

7 Meldungen im Zusammenhang
Wenn sich der Schweizer Meister in der nächsten Woche wie erwartet gegen den estnischen Vertreter Flora Tallinn durchsetzt (Hinspiel 2:0 für den FCB), wartet sehr wahrscheinlich der norwegische Titelhalter Molde. Die Nordländer haben sich in der 2. Runde im ersten Duell mit dem FK Ventspils (Lett) zuhause mit 3:0 durchgesetzt. Das Rückspiel dürfte für Molde wie für Basel eine Formsache sein.

Servette (Hinspiel 2:0-Sieg gegen Gandsassar Kapan) könnte es in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation ebenfalls mit einem norwegischen Gegner zu tun bekommen: Rosenborg Trondheim. Dem Klub droht allerdings der K.o. nach dem mageren 2:2 im Heimspiel gegen den kasachischen Underdog Ordabasy Schymkent.

Wenn die Young Boys ihrer Favoritenrolle gegen Zimbru Chisinau aus Moldawien - im Stade de Suisse resultierte bloss ein mageres 1:0 - gerecht werden, dürfte es auch sie in den hohen Norden ziehen. Die Berner treffen auf den Sieger der Begegnung NK Osijek (Kro) - Kalmar FF (Sd). Die Skandinavier gewannen auswärts das Hinspiel mit 3:1.

Champions-League-Auslosung: (3. Qualifikationsrunde)
Sieger Basel/Flora Tallinn (Est) - Molde (No)/FK Ventspils (Lett). -Spieldaten: 31. Juli/1. August und 7./8. August.

Europa-League-Auslosung: (3. Qualifikationsrunde)
Sieger Servette Genf/Gandsassar Kapan (Arm) - Sieger Rosenborg Trondheim (No)/Ordabasy Schymkent (Kas). Sieger YB/Zimbru Chisinau (Mol) - Sieger NK Osijek (Kro)/Kalmar FF (Sd). - Spieldaten: 2. und 9. August.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für Basel stehen in den nächsten Tagen wegweisende Partien im Programm. Drei Tage vor dem Spitzenspiel in Sion tritt es ... mehr lesen
FCB-Coach Heiko Vogel: «Wenn wir ein Tor machen, ist das bestimmt nicht verkehrt.»
Marco Wölfli wehrte einen Penalty ab. (Archivbild)
Die Young Boys retten sich in Moldawien erst im Penaltyschiessen vor der womöglich grössten Blamage der Klubgeschichte. mehr lesen
Servette übersteht die zweite Qualifikationsrunde der Europa League. Die Genfer gewinnen das Rückspiel in Armenien gegen Gandsassar Kapan 3:1. mehr lesen
Der Genfer Marcos De Azevedo gegen Torhüter Arsen Beglaryan. (Archivbild)
Lockerer 3:0-Erfolg für den FC Basel gegen Flora Tallinn.
Der FC Basel lässt nach dem 2:0-Sieg im Hinspiel nichts anbrennen und ... mehr lesen
Mit einem 2:0-Vorsprung aus dem Hinspiel empfängt der Schweizer Meister Basel heute Abend im St.-Jakob-Park Flora ... mehr lesen
«Unser grösster Gegner ist der eigene Kopf.»
Weitere Artikel im Zusammenhang
Torgarant Alex Frei erzielte beide Treffer für den FCB.
Der FC Basel löst die Pflichtaufgabe bei Flora Tallinn souverän. Im Hinspiel der 2. ... mehr lesen
Vier Tage nach dem Start in die Super League steht für den FC Basel der erste internationale Auftritt im Programm. Im Hinspiel ... mehr lesen
Ankunft in Tallinn.
Marc-André ter Stegen sieht seine Situation gelassen.
Marc-André ter Stegen sieht seine Situation gelassen.
Wechsel zu Barça kein Fehler  Marc-André ter Stegen steht nach wie vor Claudio Bravo vor der Nase. Dennoch bleibt der junge Deutsche ruhig. 
Marc-André ter Stegen im Trikot seines neuen Arbeitgebers.
Bankdrücker ter Stegen bereut Barça-Wechsel nicht Torhüter Marc-André ter Stegen zieht rund vier Monate nach seinem Wechsel in die Primera Division ein erstes ...
Wechselabsichten im Winter  Während Xherdan Shaqiri im Dress der Schweizer Nationalmannschaft eine gewichtige ...
Bei Bayern nur Ersatz: In der Nati ist Xherdan Shaqiri nicht mehr wegzudenken.
Di Matteo heiss auf Shaqiri Ein Schweizer für den Schweizer? Roberto di Matteo möchte Xherdan Shaqiri nach Gelsenkirchen ...
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2586
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2586
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2586
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
Gaëlle Thalmann ist verletzt.
Frauenfussball Kreuzbandriss bei Schweizer Stammtorhüterin Etwas mehr als ein halbes Jahr vor der ...
Fussball Videos
Weiter Leader  Olympique Marseille verteidigt in extremis den 1. Platz ...  
Führung verspielt  Napoli verpasst es in der 12. Runde der Serie A, Boden auf das ...  
Rückschlag  Basels Champions-League Gegner Liverpool steckt in ...  
Roma bleibt dran  Mit dem zehnten Sieg im zwölften Spiel verteidigt ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch