BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
IG Zukunft FC Luzern
FC Luzern-Präsident Koller hat genug
publiziert: Freitag, 6. Jul 2001 / 15:40 Uhr

Luzern - Beim FC Luzern ist Vereinspräsident Albert Koller (39) noch vor Ablauf seiner Amtszeit zurückgetreten. Koller, der seinen Rücktritt für die GV im Oktober angekündigt hat, macht damit vorzeitig seinem Nachfolger Jules Häfliger (55) Platz.

Häfliger ist bereits im April zum Verwaltungsrats-Präsidenten der FC Luzern AG gewählt worden und war seither auch für die FCL-Profimannschaft zuständig.

Für seinen vorzeitigen Abgang gebe es auch familiäre und berufliche Gründe, sagte der Luzerner Unternehmer an der gestrigen Pressekonferenz. Vor allem aber wolle er Missverständisse verhindern, die aufgekommen sind, weil es stets zwei Ansprechpartner für die gleichen Angelegenheiten gegegen habe. Die neue Vereinsführung könne ihr Konzept dadurch besser umsetzen und es sei nur logisch, dass er zum Beginn der neuen Saison dem neuen Präsidenten Platz mache. Dieser habe ja auch die ganze Saison geplant.

Koller nahm im Oktober 1997 Einsitz in der FCL-Klubleitung und wurde im Februar 1998 zum Nachfolger von Romano Simioni gewählt. Zuvor amtete er bereits als Geschäftsführer der FC Luzern AG und war Stabschef der IG Zukunft FC Luzern. Koller führte den FCL mit eiserner Hand durch starke Stürme. Im Sommer 1999 und auch dieses Jahr rettete er den Verein im letzten Moment vor dem Lizenzentzug. Unter seine Amtszeit fiel auch die ISO-Zertifizierung und der Streit um die Bettagsruhe. Im ersten Halbjahr 2000 leitete Koller zudem die erfolgreiche Sanierung des BSC Young Boys, der nun wieder in die NLA zurückgekehrt ist.

(sda)

Der FC Luzern muss vorläufig auf Otar Kakabadze verzichten.
Der FC Luzern muss vorläufig auf Otar Kakabadze verzichten.
Kakabadze fällt aus  Der FC Luzern muss in den kommenden Spielen auf seinen georgischen Nationalspieler Otar Kakabadze verzichten. mehr lesen 
Ex-Nati-Spieler  Ex-Nationalspieler Johan Djourou trainiert während der Länderspielpause beim FC Sion mit. mehr lesen  
Der frühere Schweizer Nationalspieler Johan Djourou trainiert derzeit beim FC Sion mit.
Alex Frei hat Hannover 96 abgesagt und bleibt U18-Coach beim FC Basel.
Gespräche fanden statt  Das ist ein Paukenschlag: Medienberichte, wonach Alex Frei neuer Trainer bei Hannover 96 wird, ... mehr lesen  
Nach Unfall  Erfreuliche Nachrichten von den Young Boys: Der bei einem Unfall vor zwei Wochen verletzte CEO ... mehr lesen  
CEO Wanja Greuel hat nach seinem Unfall die Arbeit bei YB wieder aufgenommen.
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten