BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Profiverträge für Youngsters Grether und Salvi
FCB angelt sich David Degen
publiziert: Donnerstag, 31. Mai 2012 / 15:58 Uhr
David Degen kickt in Zukunft beim Schweizer Meister.
David Degen kickt in Zukunft beim Schweizer Meister.

David Degen wechselt wie erwartet von den Young Boys zum FC Basel. Der 29-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb beim Schweizer Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

8 Meldungen im Zusammenhang
Über die Ablösesumme vereinbarten die beiden Vereine Stillschweigen. David Degens Vertrag bei YB wäre noch bis 2014 gelaufen - er war 2008 zu den Bernern gestossen.

Damit sind die Degen-Zwillinge wieder vereint. Verteidiger Philipp Degen war bereits im vergangenen November zum FCB zurückkehrt, nachdem er den Vertrag mit Liverpool aufgelöst hatte. Er hat nun den auslaufenden Kontrakt mit dem Double-Gewinner seinerseits bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Die beiden hatten bereits von 2003 bis 2005 gemeinsam im Fanionteam der Basler gespielt.

Grether und Salvi ins Fanionteam

Weiter stattete der Champions-League-Achtelfinalist den 20-jährigen Mittelfeldspieler Simon Grether und den 18-jährigen Goalie Mirko Salvi mit Profiverträgen aus. Der Kontrakt mit dem 18-jährigen Verteidiger Arlind Ajeti wurde bis 2014 verlängert, mit einer Option bis 2016.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der 20-jährige Nachwuchs-Internationale Matteo Tosetti wird von den Young Boys für ein weiteres Jahr an den ... mehr lesen
Noch eine Saison in der Challenge League für Matteo Tosetti.
Marcelo Diaz steht zurzeit noch in Chile im Einsatz.
Der FC Basel verpflichtet den Mittelfeldspieler Marcelo Diaz (25). Der vierfache ... mehr lesen
Der 19-jährige Granit Xhaka wechselt Ende Saison vom FC Basel zu Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga. ... mehr lesen
Granit Xhaka nimmt das Bundesliga-Abenteuer in Angriff.
St.Gallens Torhüter Germano Vailati verlässt die Ostschweiz.
Einen Tag nach dem Cupsieg gab der FC Basel personelle Mutationen bekannt. Von ... mehr lesen
Der FC Basel ist für seine hervorragende Nachwuchsarbeit bekannt. Nun scheint mit Simon Grether der nächste Youngster in den Startlöchern zu stehen. Doch wie lange kickt der 19-Jährige noch am Rheinknie? ... mehr lesen
Simon Grether weckt Begehrlichkeit.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ägyptische Verstärkung für den FCB: Mohamed Salah.
Der FC Basel verstärkt auf die nächste Saison seine Offensive mit dem Ägypter ... mehr lesen
Nun ist es offiziell: Xherdan Shaqiri wechselt im Sommer von Basel zu Bayern München. Die Ablösesumme wurde nicht bekannt ... mehr lesen
Zeigt seine Fussballkünste ab Sommer in München: Supertalent Xherdan Shaqiri.
Philipp Degen spielt wieder für den FCB.
Philipp Degen kehrt zum FC Basel zurück. Der Verteidiger unterzeichnete mit dem ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Der FC Vaduz nimmt den Basler Goalie Gion Chance auf Leihbasis bis zur Winterpause unter Vertrag.
Der FC Vaduz nimmt den Basler Goalie Gion Chance auf Leihbasis bis ...
Gion Chande  Der FC Vaduz reagiert auf den verletzungsbedingten Ausfall des 3. Torhüters Christian Baldinger und verpflichtet per sofort Gion Chande vom FC Basel. mehr lesen 
Der FC Vaduz treibt die Personalplanungen weiter voran. Moreno Costanzo konnte fix verpflichtet werden.
Vaduz holt Costanzo fix Der FC Vaduz hat Mittelfeldspieler Moreno Costanzo definitiv von den Young Boys übernehmen. Zudem stösst Maurice Brunner zu den Liechtensteinern.
Schon lange auf dem Zettel  Der FC Basel soll an Moustapha Sall von AS St. Etienne dran sein. Der Innenverteidiger ... mehr lesen
Der FC Basel muss in der Innenverteidigung noch eine Lücke füllen.
Der Schweizer Meister läuft ab sofort mit einem Spezial-Badge auf den Trikots auf.
Auf den Trikots  Die Swiss Football League stattet den amtierenden Schweizer Meister ab dieser Saison ... mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten