BSC Young BoysFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Profiverträge für Youngsters Grether und Salvi
FCB angelt sich David Degen
publiziert: Donnerstag, 31. Mai 2012 / 15:58 Uhr
David Degen kickt in Zukunft beim Schweizer Meister.
David Degen kickt in Zukunft beim Schweizer Meister.

David Degen wechselt wie erwartet von den Young Boys zum FC Basel. Der 29-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb beim Schweizer Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

8 Meldungen im Zusammenhang
Über die Ablösesumme vereinbarten die beiden Vereine Stillschweigen. David Degens Vertrag bei YB wäre noch bis 2014 gelaufen - er war 2008 zu den Bernern gestossen.

Damit sind die Degen-Zwillinge wieder vereint. Verteidiger Philipp Degen war bereits im vergangenen November zum FCB zurückkehrt, nachdem er den Vertrag mit Liverpool aufgelöst hatte. Er hat nun den auslaufenden Kontrakt mit dem Double-Gewinner seinerseits bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Die beiden hatten bereits von 2003 bis 2005 gemeinsam im Fanionteam der Basler gespielt.

Grether und Salvi ins Fanionteam

Weiter stattete der Champions-League-Achtelfinalist den 20-jährigen Mittelfeldspieler Simon Grether und den 18-jährigen Goalie Mirko Salvi mit Profiverträgen aus. Der Kontrakt mit dem 18-jährigen Verteidiger Arlind Ajeti wurde bis 2014 verlängert, mit einer Option bis 2016.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der 20-jährige Nachwuchs-Internationale Matteo Tosetti wird von den Young Boys für ein weiteres Jahr an den ... mehr lesen
Noch eine Saison in der Challenge League für Matteo Tosetti.
Marcelo Diaz steht zurzeit noch in Chile im Einsatz.
Der FC Basel verpflichtet den Mittelfeldspieler Marcelo Diaz (25). Der vierfache ... mehr lesen
Der 19-jährige Granit Xhaka wechselt Ende Saison vom FC Basel zu Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga. ... mehr lesen
Granit Xhaka nimmt das Bundesliga-Abenteuer in Angriff.
St.Gallens Torhüter Germano Vailati verlässt die Ostschweiz.
Einen Tag nach dem Cupsieg gab der FC Basel personelle Mutationen bekannt. Von ... mehr lesen
Der FC Basel ist für seine hervorragende Nachwuchsarbeit bekannt. Nun scheint mit Simon Grether der nächste Youngster in den Startlöchern zu stehen. Doch wie lange kickt der 19-Jährige noch am Rheinknie? ... mehr lesen
Simon Grether weckt Begehrlichkeit.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ägyptische Verstärkung für den FCB: Mohamed Salah.
Der FC Basel verstärkt auf die nächste Saison seine Offensive mit dem Ägypter ... mehr lesen
Nun ist es offiziell: Xherdan Shaqiri wechselt im Sommer von Basel zu Bayern München. Die Ablösesumme wurde nicht bekannt ... mehr lesen
Zeigt seine Fussballkünste ab Sommer in München: Supertalent Xherdan Shaqiri.
Philipp Degen spielt wieder für den FCB.
Philipp Degen kehrt zum FC Basel zurück. Der Verteidiger unterzeichnete mit dem ... mehr lesen
Basels Walther Samuel gegen Sions Torhüter Andris Vanins.
Basels Walther Samuel gegen Sions Torhüter Andris Vanins.
Basel - Sion 3:0  Ein überragender Matias Delgado führt Basel zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg über Sion. Der Captain des FCB erzielt das 1:0 selbst und bereitete das 2:0 von Adam Traoré mustergültig vor. 
YB schon sechs Punkte hinter Basel Bereits nach der dritten von 36 Runden weisen die Young Boys sechs Punkte Rückstand auf ...
Umstrittener Penalty rettet YB einen Punkt St. Gallen und die Young Boys trennen sich 1:1 unentschieden. Die Berner als ...
Super League  Darauf hat der FC Sion lange warten müssen: Nach dem guten Saisonstart mit einem Sieg und einem Remis sind die Walliser heute in einem Super-League-Spitzenkampf involviert. Sie reisen nach Basel.  
Sion besiegt St. Gallen dank Foulpenalty Basel führt die Super-League-Tabelle ohne Punktverlust an. Sion rückt dank dem 1:0 gegen St. Gallen auf ...
Die Sion Fans feiern mit den Spielern.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1413
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1413
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 107
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 107
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3192
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1413
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Spielabbruch in Tirana  Das Europa-League-Spiel zwischen dem albanischen ...  
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 13°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 13°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 16°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten