BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Nicht mehr erwünscht
FCZ: Vertragsauflösung mit Cabral steht bevor
publiziert: Donnerstag, 17. Nov 2016 / 16:25 Uhr
Der FC Zürich will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Cabral auflösen.
Der FC Zürich will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Cabral auflösen.

Mittelfeldspieler Cabral hat beim FC Zürich definitiv keine Zukunft mehr. Der Verein arbeitet an der Vertragsauflösung.

Im Sommer 2015 wechselte der 28-Jährige von der Insel zum FCZ und galt als Hoffnungsträger. Die Erwartungen konnte er aber nie erfüllen, bereits in der letzten Saison spielte er in der Rückrunde keine Rolle mehr. Inzwischen ist er in die U21 degradiert, trainiert dort aber auch kaum noch.

Sein Vertrag läuft noch bis 2019. Bei den Zürchern hat man die Hoffnungen auf Transfereinnahmen allerdings aufgegeben. Deshalb arbeitet man jetzt an der Vertragsauflösung mit dem Defensivspezialisten. Präsident Ancillo Canepa bestätigt im «Blick»: «Wir sind am konkreten Ausarbeiten einer einvernehmlichen Lösung.»

Cabrals Berater Walter Fernandez betont, dass der einstige FCB-Profi unbedingt spielen will: «Er will seinen Vertrag bis 2019 sicher nicht absitzen. Das wäre nicht nur für den FCZ eine Katastrophe, sondern auch für ihn. Cabral will spielen. Und er ist dazu auch bereit, auf viel Geld zu verzichten. Wir streben eine faire Lösung für alle an.» Wann Vollzug gemeldet werden kann, bleibt vorderhand offen.

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der 18-jährige Mittelfeldspieler Fabian Rohner hat beim FC Zürich einen Profivertrag unterschrieben.
Der 18-jährige Mittelfeldspieler Fabian Rohner hat beim FC Zürich einen Profivertrag ...
Wechsel bei den Zürchern  Der FC Zürich stattet Mittelfeldspieler Fabian Rohner mit einem Profivertrag aus. Goalie Anthony Favre wird hingegen an einen Ligakonkurrenten abgegeben. mehr lesen 
Nicht mehr erwünscht  Mittelfeldspieler Cabral hat beim FC Zürich definitiv keine Zukunft mehr. Der Verein arbeitet an der Vertragsauflösung. mehr lesen  
Der FC Zürich will den Vertrag mit Mittelfeldspieler Cabral auflösen.
Kein Interesse  Milan Vilotic wurde wegen einem Überangebot in der Innenverteidigung der Young Boys in die zweite Mannschaft der Berner versetzt. Der 29-jährige Serbe kam im Winter 2014 als grosser Transfer von den Grasshoppers, nun steht er bei YB aber vor dem Aus. mehr lesen  
Vasilije Janjicic  Der Hamburger SV hat sich ein Supertalent des FC Zürich gesichert. Der erst 17-jährige Mittelfeldspieler Vasilije Janjicic schliesst sich dem Bundesligisten an. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -5°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -4°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen -10°C -7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern -6°C -5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -5°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf -4°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten