In einem Brief
FIFA-Generalsekretär entschuldigt sich
publiziert: Dienstag, 6. Mrz 2012 / 20:28 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 7. Mrz 2012 / 11:36 Uhr
Jérôme Valcke sagt sorry.
Jérôme Valcke sagt sorry.

Der FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke hat sich für seine harsche Kritik an WM-Organisator Brasilien in einem Brief an den brasilianischen Sportminister Aldo Rebelo entschuldigt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Franzose war mit den Worten zitiert worden, Brasilien brauche wohl einen «Tritt in den Hintern», um die Vorbereitungen voranzutreiben. Die Südamerikaner hatten daraufhin erklärt, sie würden Valcke nicht mehr als Gesprächspartner akzeptieren. Auch FIFA-Präsident Sepp Blatter schloss sich der Entschuldigung an.

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke ... mehr lesen
Jérôme Valcke wurde in ein Spital eingeliefert.
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Genf -1°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten