FIFA-Generalsekretär im Spital
publiziert: Donnerstag, 18. Okt 2012 / 20:42 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Okt 2012 / 09:00 Uhr
Jérôme Valcke wurde in ein Spital eingeliefert.
Jérôme Valcke wurde in ein Spital eingeliefert.

FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke ist während seiner Brasilien-Reise wegen Nierenproblemen in ein Spital in Rio de Janeiro eingeliefert worden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der 52-jährige Franzose muss zwar zur weiteren Beobachtung im Samaritano Hospital bleiben, sein Zustand sei aber stabil, hiess es vonseiten des Weltverbands.

Valcke macht sich bei seiner Inspektionsreise derzeit ein Bild von den voranschreitenden Bauarbeiten für den Konföderationen-Cup im kommenden Jahr und die WM 2014.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke hat nach vier Tagen das Spital in Rio de Janeiro verlassen. mehr lesen
«Das Ergebnis meiner persönlichen Untersuchung der medizinischen Einrichtungen hier in Brasilien ist hervorragend», scherzte der FIFA-Funktionär.
WM 2014 Der FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke hat sich für seine harsche Kritik an WM-Organisator Brasilien in einem Brief an den brasilianischen Sportminister Aldo Rebelo entschuldigt. mehr lesen 
FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke.
WM 2014 Nach harscher Kritik an den Organisations-Fortschritten Brasiliens betreffend der WM 2014 will der brasilianische Sportminister ... mehr lesen
Mirko Slomka arbeitete nur sieben Monate beim HSV.
Mirko Slomka arbeitete nur sieben Monate beim HSV.
Deutschland  Bundesligist Hamburger SV hat sich von seinem Trainer Mirko Slomka getrennt, wie der Verein am Montagabend bekannt gab. «Wir können das nur bestätigen», sagte Mediendirektor Jörn Wolf. Zu einem möglichen Nachfolger wollte er nichts sagen. 
Kumpelverhältnis  Manchester United lässt seine Finger nicht von Cristiano Ronaldo. Der verlorene Sohn soll ins Old Trafford zurückkehren.  
Angel Di Maria soll beim Transfer mithelfen.
Was plant Cristiano Ronaldo?
Nächster Klub steigt in den Ronaldo-Poker ein Cristiano Ronaldo ist derzeit in aller Munde.
Cristiano Ronaldo träumt von ManUtd-Rückkehr Superstar Cristiano Ronaldo sorgt mal wieder für Schlagzeilen.
Jérôme Champagne hat am Montag die FIFA offiziell darüber informiert, bei der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr zu kandidieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 996
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 996
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2431
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 996
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 33
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
Die Zürcherinnen bekommen es mit Osijek zu tun.
Frauenfussball FCZ-Frauen treffen auf Osijek Die Frauen des FC Zürich spielen in den Sechzehntelfinals der ...
Fussball Videos
Umgehauen!  Wer denkt Feuerwehrleute oder Polizisten haben einen ...  
Aus 3 Metern an die Latte  Auch die besten Fussballer versemmeln Riesenchancen!  
Traumhaft  Sergio Ramos beweist Nerven aus Stahl.  
Nach Tätlichkeit  Zlatan Ibrahimovic sorgt für einen Eklat.  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 13°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 11°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 13°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 13°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch