FIFA-Museum in Zürich-Enge
publiziert: Donnerstag, 25. Apr 2013 / 13:48 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 25. Apr 2013 / 14:31 Uhr
Swiss Life-Verwaltungspräsident Rolf Dörig mit FIFA-Boss Joseph S. Blatter.
Swiss Life-Verwaltungspräsident Rolf Dörig mit FIFA-Boss Joseph S. Blatter.

Im Zürcher Quartier Enge und nicht am Zürichberg entsteht das seit langem geplante FIFA-Museum. Eröffnet werden soll das Museum im Frühling 2015.

1 Meldung im Zusammenhang
Ursprünglich war das Museum des Weltfussballverbandes als Erweiterung des Hauptsitzes am Zürichberg vorgesehen. Nun aber wurden die Pläne geändert: Es kommt ins Haus zur Enge beim Bahnhof Enge.

Das Gebäude gehört der Swiss Life, die das Haus ohnehin umbauen wollte. Die Realisierung des 30-Millionen-Franken-Projekts startet laut FIFA voraussichtlich im kommenden Dezember. Zuvor aber muss der Weltfussballverband für den Umbau der Liegenschaft ein Baugesuch einreichen und ein Baubewilligungsverfahren durchlaufen.

Das Museum soll 28 Abteilungen und darin unter anderem eine Ruhmeshalle, 3D-Shows, eine Trophäen- und Trikotsammlung sowie interaktive Spiele enthalten.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die FIFA plant den Bau eines Fussballmuseums auf dem Zürichberg. Dafür will sie neben dem bestehenden ... mehr lesen
Beim FIFA-Hauptsitz soll ein Fussball-Museum entstehen.
Unendliche Freude bei Thomas Müller, Arjen Robben und Philipp Lahm.
Unendliche Freude bei Thomas Müller, Arjen Robben und Philipp Lahm.
Bayern - Wolfsburg 2:1  Bayern München startet mit einem Sieg in die Bundesliga-Saison. Der Rekordchampion kommt zu einem glücklichen 2:1-Erfolg gegen Wolfsburg. 
Heute beginnt die Bundesliga wieder. (Symbolbild)
Bayern München bleibt Nonplusultra der Bundesliga Der Bundesliga-Boom ist grösser als die Spannung an der Spitze der Weltmeister-Liga. Für Rekordmeister Bayern München gilt ...
Aus familiären Gründen  Der amerikanische Nationalgoalie Tim Howard verzichtet für ein Jahr auf ...
Tim Howard pausiert in der Nati für ein Jahr.
Annexion durch Russland  Die UEFA hat entschieden, alle Spiele von Krim-Vereinen, die im Rahmen der vom russischen Verband (RFU) organisierten Wettbewerbe stattfinden, vorerst nicht zu anerkennen.  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2376
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 28
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
Die Zürcherinnen bekommen es mit Osijek zu tun.
Frauenfussball FCZ-Frauen treffen auf Osijek Die Frauen des FC Zürich spielen in den Sechzehntelfinals der ...
Fussball Videos
Spanischer Supercup  Real und Atletico Madrid trennen sich im ...  
Gegen Diego Costa  Einsatz total in einem Testspiel.  
Gegen Chivas  Mario Balotelli liefert Fussballfeinkost frei Haus.  
Sehenswert  Robert Lewandowski trifft auch im Trikot des FC Bayern ...  
Torfestival  Wer hat noch nicht, wer noch mal?  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch