FIFA-Präsident Sepp Blatter gibt Gegensteuer
publiziert: Samstag, 14. Jul 2012 / 21:40 Uhr / aktualisiert: Samstag, 14. Jul 2012 / 22:03 Uhr
Sepp Blatter
Sepp Blatter

FIFA-Präsident Sepp Blatter wehrt sich gegen die Vorwürfe, er habe die Schmiergeldzahlungen innerhalb des Fussball-Weltverbandes wissentlich geduldet.

3 Meldungen im Zusammenhang
Er heisse weder Bestechung gut, noch unterstütze oder rechtfertige er sie, sagte der 76-jährige Walliser in einem Interview mit dem SonntagsBlick. Von den Millionen-Zahlungen an FIFA-Ehrenpräsident Joao Havelange und das langjährige Exekutivmitglied Ricardo Teixeira habe er erst mehrere Jahre nach dem Bankrott des FIFA-Vermarkters ISL im Jahr 2001 erfahren. Blatter betonte zudem, selbst niemals Schmiergelder empfangen zu haben.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Eugenio Figueredo aus Uruguay wurde zum neuen Präsidenten des südamerikanischen Fussballverbandes COMNEBOL ... mehr lesen
Neues Exekutivmitglied für die FIFA.
Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.
Nach Reinhard Rauball hat auch Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim ... mehr lesen
Sepp Blatter will die Wogen glätten und relativiert seine Aussagen zur Vergabe der WM 2006 in der «Bild-Zeitung». Trotzdem wächst in ... mehr lesen
FIFA Präsident Joseph Blatter relativiert seine Äusserungen.
Tim Howard pausiert in der Nati für ein Jahr.
Tim Howard pausiert in der Nati für ein Jahr.
Aus familiären Gründen  Der amerikanische Nationalgoalie Tim Howard verzichtet für ein Jahr auf Länderspiel-Einsätze. 
Liga ist nicht genug  Der Bundesliga-Boom ist grösser als die Spannung an der Spitze der Weltmeister-Liga. Für Rekordmeister Bayern München gilt ...
Heute beginnt die Bundesliga wieder. (Symbolbild)
Boom und Bayern Der Bundesliga-Boom ist grösser als die Spannung an der Spitze der Weltmeister-Liga. Die Bayern bleiben das Nonplusultra. Für den ...
Sie kennen keine Grenzen - Bayern München.
Amin Younes soll Spielpraxis sammeln.
Leihweise zu Kaiserslautern  Gladbachs Amin Younes wird verliehen.  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2376
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 27
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
Lara Dickenmann (l.) im Zweikampf gegen Carli Lloyd.
Frauenfussball Nati-Frauen gehen in den USA unter Das Schweizer Frauen-Nationalteam verliert das erste ...
Fussball Videos
Spanischer Supercup  Real und Atletico Madrid trennen sich im ...  
Gegen Diego Costa  Einsatz total in einem Testspiel.  
Gegen Chivas  Mario Balotelli liefert Fussballfeinkost frei Haus.  
Sehenswert  Robert Lewandowski trifft auch im Trikot des FC Bayern ...  
Torfestival  Wer hat noch nicht, wer noch mal?  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 11°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch