Reaktion
FIFA setzt Katar kein Zeitlimit
publiziert: Montag, 18. Nov 2013 / 14:45 Uhr
Die FIFA meldete sich zu Wort.
Die FIFA meldete sich zu Wort.

Die FIFA erwartet von Katar eine Verbesserung der Bedingungen für Gastarbeiter, ein zeitliches Limit für Reformen will der Fussball-Weltverband dem WM-Gastgeber 2022 aber nicht vorgeben.

9 Meldungen im Zusammenhang
«Es gibt keine konkrete Deadline, bis die Veränderungen umgesetzt sein müssen», teilte die FIFA am Montag auf Anfrage mit. Die FIFA reagierte auf den Bericht von Amnesty International, in dem die Menschenrechtsorganisation am Sonntag ein «alarmierendes Ausmass an Ausbeutung bis hin zu Zwangsarbeit» festgestellt hatte.

(fajd/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese fussball.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dschungelbuch Die deutsche WELT ist eigentlich nicht bekannt dafür, sich besonders links, kritisch und progressiv zu positionieren. Doch was die Berichterstattung zur blutigen Fussball WM in Katar betrifft, liegt sie ganz weit vorne ... mehr lesen
Katars Hauptstadt Doha: Wo Fussballalbträume wahr werden.
Etschmayer In einer zivilisierten, nach-bronzezeitlichen Gesellschaft, hätte dies eigentlich eine NICHT-Meldung sein müssen: Ein ... mehr lesen
Thomas Hitzlsperger: Trotz bronzezeitlichen Vorschriften.
Die Debatte um die Endrunde 2022 in Katar ist wieder einmal befeuert worden - durch öffentliche Aussagen von ... mehr lesen
Eine Fussball-WM im Winter? Für Einige unvorstellbar.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Doha - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty international hat die verzweifelte Lage von 80 Wanderarbeitern in Katar angeprangert. Diese seien seit fast einem Jahr nicht bezahlt worden und hätten kaum zu essen, erklärte die Organisation am Mittwoch. mehr lesen 
Bern - Die Fussball-WM 2022 soll nicht in Katar stattfinden. Der Schweizerischer ... mehr lesen
Der Schweizerische Gewerkschaftsbund fordert vom Schweizerischen Fussballverband, dass er sich gegen die WM 2022 einsetzt.
«Es gibt einige soziale Probleme verbunden mit den Arbeitsbedingungen dort», so Blatter.
Vor dem Treffen mit dem Emir von Katar hat FIFA-Präsident Sepp Blatter ... mehr lesen
Diese...
unhaltbaren Zustände für Migranten in den Golfstaaten sind allerdings seit Jahren bestens bekannt und kommen nun durch die WM 2022 in Katar etwas ans Licht. Und dabei wird es auch dieses Mal bleiben. Nach wie vor sind offenbar keine Änderungen erwünscht.
http://www.zeit.de/1997/12/Sarahs_Story
Breel Donald Embolo spricht bereits von einer chronischen Verletzung.
Breel Donald Embolo spricht bereits von einer chronischen Verletzung.
Vorsichtiger Optimismus macht sich breit  Breel Embolo will nächste Woche wieder mit dem Nationalteam trainieren. Er ist vorsichtig optimistisch. Doch er spricht auch davon, dass seine Verletzung der Patellasehne chronisch sei. 
SFV rechnet nicht mit EM-Out von Embolo Breel Embolo muss pausieren. Der FCB-Stürmer erleidet beim Super-League-Spiel in Luzern eine Verletzung an der ...
Basels Breel Embolo.
Mit den Xhaka-Millionen  Borussia Mönchengladbach ist hinter zwei Jungstars der Super League her.
Breel Embolo und Edimilson Fernandes bald vereint in der Bundesliga?
Haris Seferovic rettete die Eintracht Frankfurt im Barrage-Rückspiel gegen Nürnberg vor dem Abstieg aus der Bundesliga. Der Schweizer Nationalstürmer erzielte beim 1:0-Auswärtserfolg gegen den von René Weiler trainierten Zweitligisten den erlösenden Treffer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Heute vor 10 Jahren  Am 13. Mai 2006 kam es im St.Jakob-Park zur ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten