In der ersten Halbzeit ein Hattrick
Falcao führte Chelsea vor
publiziert: Freitag, 31. Aug 2012 / 22:47 Uhr
Mit zwei Toren hatte Falcao Atletico Madrid Mitte Mai gegen Bilbao zum Titelgewinn in der Europa League geschossen. (Archivbild)
Mit zwei Toren hatte Falcao Atletico Madrid Mitte Mai gegen Bilbao zum Titelgewinn in der Europa League geschossen. (Archivbild)

Dank seines überragenden Stürmers Radamel Falcao gewann Atletico Madrid in Monaco zum zweiten Mal den europäischen Supercup und liess Chelsea beim 4:1-Erfolg keine Chance.

3 Meldungen im Zusammenhang
Mit zwei Toren hatte Falcao Atletico Madrid Mitte Mai gegen Bilbao zum Titelgewinn in der Europa League geschossen, im Duell der beiden diesjährigen Europacupsieger setzte der 26-jährige Kolumbianer noch einen Treffer drauf. Ihm gelang im Stade Louis II in der ersten Halbzeit ein Hattrick.

3:0 führte die Equipe von Coach Diego Simeone zur Pause, womit der Champions-League-Sieger Chelsea sogar noch gut bedient war. Zwei Minuten vor dem ersten Tor traf Falcao nur die Latte (4.), eine halbe Stunde später verhinderte der Pfosten ein weiteres Tor des Südamerikaners. Besonders sehenswert war Atleticos zweiter Treffer, als Falcao den Ball aus 15 Metern herrlich ins linke obere Eck schlenzte. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte der Star-Stürmer nach einem mustergültig vorgetragenen Konter für die Vorentscheidung. Für das vierte Tor der Spanier zeichnete der Abwehrspieler Miranda nach einer Stunde verantwortlich, Gary Cahill gelang 14 Minuten später der Ehrentreffer für die Londoner.

Chelsea blieb alles schuldig, was man von einem Champions-League-Sieger hätte erwarten dürfen. Zwar verfügten die Engländer in der ersten Halbzeit über 65 Prozent Ballbesitz, Atletico spielte jedoch weitaus agiler und cleverer. Für Roberto Di Matteo schloss sich damit der Kreis im mondänen Fürstentum nicht. 1998 hatte er als Spieler den europäischen Supercup gegen Real Madrid gewonnen (1:0).

Mit Atletico Madrid setzte sich bereits zum dritten Mal in den vergangenen fünf Jahren der Gewinner der Europa League beziehungsweise des UEFA-Cups gegen den Champions-League-Sieger durch. 2008 gewann Zenit St. Petersburg 2:1 gegen Manchester United, vor zwei Jahren siegte Atletico Madrid gegen Inter Mailand 2:0.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel und die Berner Young Boys erhielten bei der Auslosung zur Gruppenphase der Europa League unterschiedlich ... mehr lesen
Attraktive Gegner warten in der Europa League auf die Young Boys.
Der junge Trainer steht wieder im Supercup-Final.
Nach der Premiere kann Roberto Di Matteo heute Freitag (20.45 Uhr) auch die ... mehr lesen
Real Madrid bezieht im Derby gegen Vorstadt-Klub Getafe in der 2. Runde der Primera Division eine empfindliche 1:2-Niederlage ... mehr lesen
Unbezahlbar: Lionel Messi.
Chelsea-Coach José Mourinho.
Chelsea-Coach José Mourinho.
Real-Vertreter schiesst scharf  Der Zwist zwischen José Mourinho und seinem Ex-Verein Real Madrid nimmt kein Ende. Jetzt schiessen die Spanier scharf in Richtung London. 
José Mourinho ist sich sicher - zu sicher?
Mourinho rechnet mit Hazard-Verlängerung In London möchte man nicht auf Eden Hazard verzichten müssen. Gemäss José Mourinho wird dies aber auch nicht der Fall sein.
Sportlicher Rückblick  2014 endet als eines der grössten Schweizer Sportjahre aller Zeiten. Ein Höhepunkt jagte den ...  
Das Schweizer Davis-Cup-Team schrieb Geschichte.
Swiss Olympic mit Ausrüster-Vertrag bis 2024 Swiss Olympic hat mit «Ochsner Sport» einen langfristigen Ausrüster-Vertrag bis 2024 abgeschlossen.
Vertrag mit Ochsner Sport erhöht die Planungssicherheit der kommenden Missionen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Strafe gegen Hope Solo.
Frauenfussball Hope Solo für einen Monat suspendiert Viereinhalb Monate vor Beginn der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Kopf in Hand eines Henkers  Der belgische Internationale Steven Defour ...  
Überraschende Pleite  Basels Champions-League-Gegner Porto erleidet in der portugiesischen ...  
20. Runde  Juventus Turin baut in der Serie A ...  
Niederlage gegen Lazio Rom  Die AC Milan bleibt in der Serie A im vierten Spiel seit der ...  
Schlechte Leistungen  Eine Woche vor dem Gipfeltreffen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -1°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -1°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten