BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Neuer FCB-Coach
Fischers Abgang als Anerkennung
publiziert: Donnerstag, 18. Jun 2015 / 20:51 Uhr
Urs Fischer nimmt in Basel eine neue Herausforderung an.
Urs Fischer nimmt in Basel eine neue Herausforderung an.

Der FC Thun musste seinen Trainer Urs Fischer nach Basel ziehen lassen. Er tat es mit bedauern, aber ohne in Depressionen zu verfallen. Als Nachfolger werden unter anderen Ciriaco Sforza und Carlos Bernegger gehandelt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der FC Thun legte Urs Fischer keine Steine in den Weg, nachdem der FC Basel ihn zu seinem Wunschtrainer erkoren hatte. Der bis 2017 laufende Vertrag wurde aufgelöst. Dass die Berner Oberländer für den Verlust ihres erfolgreichen Coaches entschädigt wurden, ist klar. Basels Präsident Bernhard Heusler meinte: «Beide waren etwa gleich unzufrieden mit dem Ergebnis. Das ist immer ein gutes Zeichen.»

Thuns Präsident Markus Lüthi und sein Sportchef Andres Gerber bedauerten den Abgang ihres erfolgreichen Coaches ausserordentlich, brachten aber auch Verständnis für die Wahl des Zürchers auf. Zudem sei der Abgang eine Anerkennung für die gute Arbeit. «Dass der Trainer des FC Thun vom amtierenden Schweizer Meister abgeworben ist, zeigt uns, dass wir in Thun auf dem richtigen Weg sind», meinte Gerber. Auch Fischer betonte: «Alle Personen im Umfeld des FC Thun haben mich in diesen zweieinhalb Jahren enorm unterstützt und es überhaupt erst möglich gemacht, dass ich nun ein solches Angebot erhalten habe.»

Sforza, Bernegger und Christ im Gespräch

Gerber blickt positiv in die Zukunft: «Wir haben in der Vergangenheit vielfach bewiesen, dass wir uns gut an Veränderungen anpassen können. Wir sind sicher, dass wir bald einen würdigen Ersatz für Urs Fischer finden werden.» Die Suche hat bereits begonnen. Trainer wie Sforza, Bernegger oder Sven Christ werden als Kandidaten gehandelt. Bis Fischers Nachfolger gefunden ist, wird Assistenztrainer Marc Schneider die Verantwortung tragen.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bereits am Montag wird Sforza beim FCT das erste Training leiten.
Ciriaco Sforza übernimmt beim FC ... mehr lesen
Der Nachfolger von Paulo Sousa als ... mehr lesen
Urs Fischer stellt sich als neuer FCB-Coach vor.
Die Thuner Legende Nelson Ferreira tritt zum Saisonende zurück.
Die Thuner Legende Nelson Ferreira tritt zum Saisonende zurück.
Mit 36 Jahren  Nach insgesamt 435 Super League-Spielen, in denen er 46 Tore erzielte und ebensoviele Assists beisteuerte, tritt Nelson Ferreira in diesem Sommer zurück. mehr lesen 
Spielmacher wechselt  Der FC Thun schlägt auf dem Transfermarkt wieder einmal in der Challenge League zu: Vom FC Schaffhausen bzw. YB ... mehr lesen  
Miguel Castroman wechselt im Sommer zum FC Thun.
Die beiden Thun-Youngster Sandro Lauper und Marvin Spielmann stehen im Fokus von YB.
Thun-Profis  Die beiden Thuner Fixstarter Marvin ... mehr lesen  
Abgang beim FC Thun  Der FC Thun hat den Abgang von Simone Rapp in Richtung Lausanne bestätigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten