Ab 1. Januar 2017
Fix: Barnetta kehrt nach St. Gallen zurück
publiziert: Dienstag, 27. Sep 2016 / 13:00 Uhr
Tranquillo Barnetta kehrt per 1. Januar 2017 zum FC St. Gallen zurück.
Tranquillo Barnetta kehrt per 1. Januar 2017 zum FC St. Gallen zurück.

Knaller in der Ostschweiz: Der FC St. Gallen hat die Rückkehr von Tranquillo Barnetta bekannt gegeben.

Knaller in der Ostschweiz: Der FC St. Gallen hat die Rückkehr von Tranquillo Barnetta bekannt gegeben.

Der 31-Jährige kehrt per 1. Januar 2017 zu seinem Stammklub zurück, wo er seine Karriere einst lanciert hatte. Barnetta unterschreibt bei den Espen einen Vertrag bis Sommer 2019.

In einer Video-Botschaft aus den USA teilt der Mittelfeldspieler mit, dass er die aktuelle Saison mit Philadelphia Union erfolgreich beenden wolle und er es dann kaum erwarten könne wieder im Trikot des FCSG aufzulaufen.


Im Lager der Ostschweiz ist man glücklich. «Wir freuen uns enorm, dass Tranquillo im Winter zum FC St.Gallen zurückkehrt. Wir haben lange um ihn gebuhlt und es ist alles andere als selbstverständlich, einen Spieler von seinem Format verpflichten zu können. Wir waren stets miteinander im Kontakt und zuletzt haben wir uns in Philadelphia zusammengesetzt und seine Rückkehr in die Ostschweiz besprochen und fixiert. Mit Tranquillo hat sich ein Spieler für uns entschieden, der neben seinen sportlichen Qualitäten für das gesamte Mannschaftsgefüge eine Bereicherung ist und auch rund um den Verein ein hohes Ansehen geniesst», sagt FCSG-Sportchef Christian Stübi.

Barnetta war seit Sommer 2015 für Philadelphia Union in der MLS tätig. Sein dortiger Vertrag läuft zum Jahresende aus. Trotz Bemühungen der Amerikaner für eine Fortsetzung des Engagements hat sich der 75-fache Schweizer Nationalspieler nun für die Rückkehr in die Super League entschieden. Bis 2004 war er für die Espen tätig, ehe er seine Auslandskarriere zunächst bei Bayer Leverkusen lanciert hatte.

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Adi Hütter verlängert seinen Vertrag bei den Young Boys bis 2019.
Adi Hütter verlängert seinen Vertrag bei den Young Boys bis 2019.
Bis 2019  Zuletzt entstanden Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Adi Hütter auf die Trainerbank von Werder Bremen. Jetzt hat der Österreicher zusammen mit seinem aktuellen Verein YB reagiert und den Vertrag in Bern verlängert. mehr lesen 
Zum vierten Mal Chefcoach  Jetzt ist es offiziell: Jupp Heynckes kehrt als Trainer zum FC Bayern zurück. mehr lesen  
Hein Vanhaezebrouck  Der RSC Anderlecht hat am Dienstag Hein Vanhaezebrouck offiziell als neuen Trainer vorgestellt. mehr lesen  
Nach interner Analyse  Carlo Ancelotti ist nicht mehr länger Trainer des FC Bayern. Dies haben die Münchner am Donnerstagnachmittag nach einer «internen Analyse» nach der 0:3-Niederlage bei Paris St. Germain entschieden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten