Nachfolger von Joao Alves
Fournier neuer Servette-Trainer
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 13:45 Uhr
Sébastien Fournier hat bereits wieder einen neuen Job gefunden.
Sébastien Fournier hat bereits wieder einen neuen Job gefunden.

Sébastien Fournier hat bereits zehn Tage nach seiner Entlassung in Sion einen neuen Trainerjob in der Super League gefunden. Der 41-Jährige übernimmt die Verantwortung bei Servette.

4 Meldungen im Zusammenhang
Fournier tritt die Nachfolge von Joao Alves an, der unmittelbar vor der Nationalmannschafts-Pause entlassen worden ist. Der 40-fache Internationale übernimmt am Genfersee keine einfache Aufgabe. Servette liegt nach acht Runden mit zwei Punkten am Tabellenende. Der gebürtige Walliser kennt Servette bestens. Er spielte von 1997 bis 2003 beim 17-fachen Meister.

Fourniers Abgang im Wallis hatte für einigen Gesprächstoff gesorgt. Nachdem er in der Kabine die eigenen Spieler beschimpft hatte, war seine Zeit abgelaufen. Nun stehen mit Laurent Roussey (Lausanne) und Fournier gleich zwei Trainer bei Super-League-Klubs an der Seitenlinie, die zuletzt unter Sion-Präsident Christian Constantin gearbeitet hatten.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sébastien Fournier bleibt auch in der kommenden Saison Trainer von Servette, unabhängig davon, ob sich die ... mehr lesen
Sébastien Fournier. (Archivbild)
Kurz nach dem Rücktritt von Sions Trainer Sébastien Fournier wird bei Servette Joao Alves entlassen. Ein Nachfolger steht noch ... mehr lesen
Servette-Trainer Joao Alves wurde gefeuert.
Sébastien Fournier räumt seinen Posten im Wallis bereits wieder.
Sébastien Fournier gibt seinen Trainerposten beim FC Sion nach drei Monaten schon wieder auf und wird durch Michel Decastel ... mehr lesen
Ousmane Doumbia sieht sich mit einem Angebot aus Sion konfrontiert.
Ousmane Doumbia sieht sich mit einem Angebot aus Sion konfrontiert.
Bruder von Seydou Doumbia spielt bei Servette  Sions Präsident Constantin möchte mit Servettes Ousmane Doumbia auf den langfristigen Ausfall von Xavier Kouassi reagieren. 
Vanden Borre wechselt nicht nach Sion Der belgische Profi Anthony Vanden Borre geht nicht ins Wallis.
Saisonende für Sions Captain Kouassi Für Sions Captain Xavier Kouassi ist die Saison gemäss der Walliser Zeitung «Le ...
Liassine Cadamuro  Der Promotion-League-Verein Servette verstärkt sich im Kampf um den Aufstieg in die Challenge League mit dem Algerier Liassine Cadamuro (27).  
Liassine Cadamuro kommt in die Schweiz.
Zuletzt hatte Vonlanthen bei Servette in der Promotion League unter Vertrag gestanden.
Challenge League  Der frühere Schweizer Internationale Johan Vonlanthen (29) setzt seine Karriere in ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3728
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 0°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 2°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 3°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 4°C 8°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 0°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten