Anschluss an Tabellenführer
Frankfurt lässt sich nicht abschütteln
publiziert: Sonntag, 30. Sep 2012 / 17:53 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 30. Sep 2012 / 20:24 Uhr
Frankfurts Trainer Armin Veh hat gut Lachen: Der Aufsteiger spielt weiterhin erfrischend erfolgreich.
Frankfurts Trainer Armin Veh hat gut Lachen: Der Aufsteiger spielt weiterhin erfrischend erfolgreich.

Der Tabellenzweite Eintracht Frankfurt bleibt dank des 2:1-Heimsieges gegen den SC Freiburg an Bundesliga-Leader Bayern München dran. Wolfsburg muss sich im Heimspiel gegen Mainz 0:2 geschlagen geben.

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
1 Meldung im Zusammenhang
Nach ihrem 5. Saisonsieg beträgt der Rückstand der Eintracht auf die Bayern weiterhin zwei Punkte. Dahinter, mit fünf Zähler weniger auf der Habenseite, folgen die punktgleichen Dortmunder und Schalker.

Nach der Führung der Gäste durch Max Kruse (50.) schaffte Alexander Meier (67./73.) mit einer Doublette die Wende für das Team um Captain Pirmin Schwegler. In der Nachspielzeit sah der Freiburger Karim Guedé die Rote Karte nach einem groben Foul. Der SC hat nach der zweiten Niederlage in Serie weiter fünf Punkte.

Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez rutschten mit dem VfL Wolfsburg auf einem Relegationsplatz ab. Die Wölfe kassierten zum Abschluss der 6. Runde gegen Mainz eine 0:2 Heimniederlage. Junior Diaz und Adam Szalai trafen noch vor der Pause zur komfortablen Führung.

Wolfsburg - Mainz 2:0 (2:0)
230795 Zuschauer. - Tore: 27. Diaz 0:1. 37. Szalai 0:2. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez.

Eintracht Frankfurt - Freiburg 2:1 (0:0)
47'000 Zuschauer. - Tore: 50. Kruse 0:1. 68. Meier 1:1. 73. Meier 2:1. - Bemerkungen: 91. Guedé (Foul). Frankfurt mit Schwegler (verwarnt).

Rangliste:
1. Bayern München 6/18. 2. Frankfurt 6/16. 3. Dortmund 6/11. 4. Schalke 6/11. 5. Hannover 6/10. 6. Düsseldorf 6/10. 7. Leverkusen 6/10. 8. Bremen 6/7. 9. Hoffenheim 6/7. 10. Hamburg 6/7. 11. Mainz 6/7. 12. Nürnberg 6/7. 13. Gladbach 6/6. 14. Freiburg 6/5. 15. Stuttgart 6/5. 16. Wolfsburg 6/5 17. Fürth 6/4. 18. Augsburg 6/2.

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dank zwei späten Toren gegen Werder Bremen verteidigt Bayern München erfolgreich die Tabellenführung in der Bundesliga. mehr lesen
Xherdan Shaqiri bereitete den Treffer von Mario Mandzukic vor.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Di Matteo war erst siebeneinhalb Monate im Amt.
Di Matteo war erst siebeneinhalb Monate im Amt.
Trainer löst Vertrag auf  Was über Pfingsten durchsickerte, ist nun offiziell: Der Italo-Schweizer Roberto Di Matteo (44) ist nicht länger Trainer des Bundesligisten Schalke 04. 
Di Matteo muss auf Schalke offenbar gehen Die Zusammenarbeit zwischen Roberto di Matteo und Bundesligist Schalke ist offenbar vorbei. Die Parteien ...
Di Matteo war am 4. Oktober 2014 als Nachfolger des unbeliebten Jens Keller engagiert worden.
Tobias Sippel kommt ablösefrei  Borussia Mönchengladbach hat Torhüter Tobias Sippel (27) vom Zweitligisten Kaiserslautern verpflichtet.  
Tobias Sippel wird die Nummer 2 bei den «Fohlen».
Positive Entwicklung  Die Berliner haben ihre Schulden abgebaut.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 84
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1344
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4244
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 347
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Als Minimalziel gab Voss-Tecklenburg den Vorstoss in die Achtelfinals vor.
Frauenfussball Voss-Tecklenburg nominiert definitives WM-Kader Die Schweizer Nationaltrainerin Martina ...
Fussball Videos
Pause oder zurück zu Milan?  Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer von Real Madrid. ...  
Barcelona eine Tradition  Der FC Barcelona bricht mit einer Tradition. In der ...  
33. Runde  Sunderland bleibt in der Premier League. In ...  
Kleiner Autogramm-Star  Wayne Rooney ist ein gefragter Mann bei den Fans. Diesmal ...  
Meisterfeier auf dem Barfi  Gestern machte der FC Basel seinen sechsten Meistertitel in Serie ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 10°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten