Französische Sportministerin bringt Fussballer zum Weinen
publiziert: Dienstag, 22. Jun 2010 / 14:37 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Jun 2010 / 18:53 Uhr

Nach den Chaos-Tagen im französischen WM-Team wird der Skandal ein politisches Nachspiel haben.

Roselyn Bachelot ging hart mit den Fussball-Profis ins Gericht.
Roselyn Bachelot ging hart mit den Fussball-Profis ins Gericht.
4 Meldungen im Zusammenhang
Eine «unabhängige Kommission» soll die WM-Blamage untersuchen, teilte Sportministerin Roselyn Bachelot mit. Zuvor hatte sie die französischen Internationalen mit einer emotionalen Brandrede zum Weinen gebracht - und die Medien der «Grande Nation» stehen hinter ihr. «Roselyn National-Trainerin», forderte am Dienstag gar die Zeitung «Ouest-France».

Nach den Vorfällen beim WM-Zweiten war die 63 Jahre alte Ministerin am Montagabend am Rande der WM in Südafrika ungewöhnlich hart mit den Profis ins Gericht gegangen. «Es ist ein moralisches Desaster für den französischen Fussball», sagte sie auf einer Pressekonferenz in Blomfontein. Wenige Stunden zuvor hatte Bachelot den Profis hinter verschlossenen Türen ins Gewissen geredet. «Sie haben applaudiert und geweint», verriet sie nun.

Im Auftrag von Staatspräsident Nicolas Sarkozy hatte die Ministerin ihren Aufenthalt in Südafrika verlängert, um dem Chaos beim Weltmeister von 1998 ein Ende zu setzen.

(fkl/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, wenig Schnee
Basel 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
St. Gallen -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeschauer
Bern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, wenig Schnee
Luzern 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Genf 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten