Spektakuläre Wende der Schweiz
Frauen-Nati bleibt im Rennen um die EM-Barrage
publiziert: Samstag, 16. Jun 2012 / 21:13 Uhr
Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg.
Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg.

Das Schweizer Frauen-Nationalteam hat weiterhin die Möglichkeit, sich für die EM-Barrage 2013 zu qualifizieren.

Gegen Spanien kamen die Spielerinnen von Martina Voss-Tecklenburg in Aarau zu einem spektakulären 4:3-Sieg.

Angeführt von der überragenden Ramona Bachmann holten die Schweizerinnen in der Schlussphase einen 2:3-Rückstand auf. Die Stürmerin des schwedischen Spitzenklubs Malmö schoss zwei Tore, darunter den so wichtigen Ausgleich zum 3:3, und glänzte als trickreiche Vorbereiterin. Mit ihrer Doublette schraubte Bachmann ihre Bilanz im Nationaldress auf 19 Treffer in 38 Einsätzen.

Zwei Tore innerhalb von weniger als zwei Minuten

Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg gegen Spanien durchaus. In Rücklage hatten sie sich durch Eigenfehler gebracht. Dem dritten Gegentreffer ging eine ungestüme Aktion von Selina Kuster im eigenen Strafraum voraus, den Penalty verwertete Boquete souverän. Bachmann und die eingewechselte Zürcherin Selina Zumbühl sorgten innerhalb von weniger als 120 Sekunden (80./82.) aber noch für die Wende.

Um sich als Zweiter der Gruppe für die Barrage zu qualifizieren, müssen die Schweizerinnen die verbleibenden drei Gruppenspiele auswärts allesamt gewinnen und auf Schützenhilfe Rumäniens gegen Spanien hoffen. Rumänien (am kommenden Donnerstag), die Türkei (15. September) und Kasachstan (19. September) sind hinter der Schweiz klassiert.

Schweiz - Spanien 4:3 (1:2)
Brügglifeld, Aarau. - SR Heikkinen (Fi). - Tore: 18. Bachmann 1:0. 25. Paz 1:1. 37. Garcia 1:2. 54. Crnogorcevic 2:2. 73. Boquete (Foulpenalty) 2:3. 80. Bachmann 3:3. 82. Zumbühl 4:3.

Schweiz: Oehrli (Basel); Lara Keller (Kriens), Wälti (Young Boys)/55. Graf (Kriens), Abbé (Freiburg), Kuster (Grasshoppers); Humm (Zürich), Moser (Wolfsburg)/81. Egli (Kriens), Maendly (Torres)/60. Zumbühl (Zürich), Dickenmann (Lyon); Crnogorcevic (FFC Frankfurt), Bachmann (Malmö).

Bemerkungen: Schweiz ohne Bürki, Mehmeti und Meyer (alle verletzt). 41. Lattenschuss von Humm. 62. Tor von Spanien aberkannt (Offside). Verwarnungen: 66. Graf. 72. Kuster (beide wegen Fouls).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Lyon siegte verdient.
Lyon siegte verdient.
Lyon jubelt  Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen Olympique Lyon den Sieg. mehr lesen 
Champions-League-Final der Frauen  Es ist die Neuauflage des Finals 2013: Gegen Olympique Lyon wollen die Frauen des VfL Wolfsburg den dritten Champions-League-Titel. ... mehr lesen  
Lara Dickenmann trifft im Final auf ihre ehemaligen Teamkolleginnen. (Archivbild)
Trainerwechsel  Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» Meyer ist ab dem Ende der laufenden Saison nicht mehr Trainer des NLA-Frauenteams des FC Luzern. mehr lesen  
Vier Schweizerinnen im Team  Die Frauen vom VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Final der Champions League. Im Team stehen mit Ramona Bachmann, Lara Dickenmann, Vanessa Bernauer und Noëlle Maritz vier Schweizerinnen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten