Frauen-Nati bleibt im Rennen um die EM-Barrage
publiziert: Samstag, 16. Jun 2012 / 21:13 Uhr
Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg.
Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg.

Das Schweizer Frauen-Nationalteam hat weiterhin die Möglichkeit, sich für die EM-Barrage 2013 zu qualifizieren.

Gegen Spanien kamen die Spielerinnen von Martina Voss-Tecklenburg in Aarau zu einem spektakulären 4:3-Sieg.

Angeführt von der überragenden Ramona Bachmann holten die Schweizerinnen in der Schlussphase einen 2:3-Rückstand auf. Die Stürmerin des schwedischen Spitzenklubs Malmö schoss zwei Tore, darunter den so wichtigen Ausgleich zum 3:3, und glänzte als trickreiche Vorbereiterin. Mit ihrer Doublette schraubte Bachmann ihre Bilanz im Nationaldress auf 19 Treffer in 38 Einsätzen.

Zwei Tore innerhalb von weniger als zwei Minuten

Die Schweizerinnen verdienten sich den Sieg gegen Spanien durchaus. In Rücklage hatten sie sich durch Eigenfehler gebracht. Dem dritten Gegentreffer ging eine ungestüme Aktion von Selina Kuster im eigenen Strafraum voraus, den Penalty verwertete Boquete souverän. Bachmann und die eingewechselte Zürcherin Selina Zumbühl sorgten innerhalb von weniger als 120 Sekunden (80./82.) aber noch für die Wende.

Um sich als Zweiter der Gruppe für die Barrage zu qualifizieren, müssen die Schweizerinnen die verbleibenden drei Gruppenspiele auswärts allesamt gewinnen und auf Schützenhilfe Rumäniens gegen Spanien hoffen. Rumänien (am kommenden Donnerstag), die Türkei (15. September) und Kasachstan (19. September) sind hinter der Schweiz klassiert.

Schweiz - Spanien 4:3 (1:2)
Brügglifeld, Aarau. - SR Heikkinen (Fi). - Tore: 18. Bachmann 1:0. 25. Paz 1:1. 37. Garcia 1:2. 54. Crnogorcevic 2:2. 73. Boquete (Foulpenalty) 2:3. 80. Bachmann 3:3. 82. Zumbühl 4:3.

Schweiz: Oehrli (Basel); Lara Keller (Kriens), Wälti (Young Boys)/55. Graf (Kriens), Abbé (Freiburg), Kuster (Grasshoppers); Humm (Zürich), Moser (Wolfsburg)/81. Egli (Kriens), Maendly (Torres)/60. Zumbühl (Zürich), Dickenmann (Lyon); Crnogorcevic (FFC Frankfurt), Bachmann (Malmö).

Bemerkungen: Schweiz ohne Bürki, Mehmeti und Meyer (alle verletzt). 41. Lattenschuss von Humm. 62. Tor von Spanien aberkannt (Offside). Verwarnungen: 66. Graf. 72. Kuster (beide wegen Fouls).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lara Dickenmann erzielte den Ausgleichstreffer vom Punkt. (Archivbild)
Lara Dickenmann erzielte den Ausgleichstreffer vom Punkt. (Archivbild)
Remis gegen Dänemark  Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft der Frauen kassiert in der WM-Qualifikation im sechsten Spiel den ersten Punktverlust. Gegen Dänemark resultiert in Aarau ein leistungsgerechtes 1:1. 
US-Verband entlässt ihn  Tom Sermanni wurde nach 15 Monaten als Nationaltrainer des amerikanischen Frauen-Teams entlassen.
Der US-Nationaltrainer Tom Sermanni muss gehen.
Frauen-Nati  Die Schweizer Frauen-Equipe ist in der WM-Ausscheidung nach wie vor ohne Verlustpunkt. Die SFV-Auswahl deklassiert Malta in Zug 11:0.  
Das Tor zur 1:2-Niederlage fiel in der letzten Minute.
Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft erlitt erstmals seit fast einem Jahr wieder eine Niederlage. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • Samul6 aus Musterstadt 15
    War klar! War ja schon lange klar! Warum liess ihn Dortmund nicht vorher gehen? ... So, 05.01.14 12:57
  • Samul6 aus Musterstadt 15
    Fehlentscheid! Kein guter Einscheid! Yakin bringt die Mannschaft nicht wirklich nach ... So, 05.01.14 12:03
  • ochgott aus Ramsen 695
    und wer stoppt endlich den Blatter? So, 15.12.13 15:06
  • KangiLuta aus Wila 195
    Der Richter.. ...muss ein Walliser gewesen sein. So, 15.12.13 13:05
  • Heidi aus Oberburg 958
    erinnert mich an eine andere dänischen Karikatur. Über einen längst ... Sa, 14.12.13 21:50
Titel Forum Teaser
Fussball Videos
Diego Costa knallt in den Pfosten  Die Verletzung des spanischen Internationalen Diego Costa ...  
Traumhafte Direktabnahme  Der FC Basel verlor gegen den FC Valencia klar und ...  
Witzige Idee  In einem kleinen Contest zwischen den beiden ...  
Stark!  Lionel Messi hat mit seinen drei Treffern für den FC ...  
Klasse Freistoss  Lange schien es im Spiel von Juventus Turin gegen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 10°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.