Magerer 1:0-Sieg gegen Zimbru Chisinau
Frey bewahrt YB vor Blamage
publiziert: Donnerstag, 19. Jul 2012 / 21:53 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Jul 2012 / 22:29 Uhr
Geburtstagskind Michael Frey machte den Unterschied.
Geburtstagskind Michael Frey machte den Unterschied.

Die Young Boys sind mit einem mageren 1:0 in die Europa-League-Qualifikation gestartet. Das einzige Tor im Stade de Suisse gegen Zimbru Chisinau schoss dasSuper-Talent Michael Frey in der 53. Minute.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Stürmer war an seinem 18. Geburtstag in der Pause eingewechselt worden, nachdem die Berner eine miserable erste Halbzeit geboten hatten. Frey brachte sofort Schwung in das Spiel der Berner und nutzte vor 9117 Zuschauern seine erste Chance zum einzigen Tor des Abends. Der U19-Internationale schloss den schönsten YB-Angriff des Spiels nach einer herrlichen Flanke von Christoph Spycher mit einem präzisen Kopfball aus zehn Metern ab. Frey rechtfertigte damit bereits früh das in ihn gesetzte Vertrauen und empfahl sich mit weiteren guten Aktionen für zukünftige Aufgaben.

Klares Chancenplus für YB

Das Ergebnis fiel am Ende aus Sicht der Young Boys viel zu knapp aus. In der zweiten Halbzeit verzeichneten die Berner ein klares Chancenplus und hätten weit mehr als nur einen Treffer schiessen können. Phasenweise boten sich dem Heimteam die Möglichkeiten fast im Minutentakt. Die Abschlussversuche von Mario Raimondi (55.) und Frey (60.) parierte Zimbrus Torhüter Nicolai Calancea mirakulös, Alexander Farnerud mit dem Kopf (59.) und vor allem Emmanuel Mayuka, der in der 62. Minute aus wenigen Metern das leere Tor nicht traf, liessen weitere Gelegenheiten fahrlässig aus. Der Stürmer aus Sambia zog einen schwachen Tag ein.

Die Berner verpassten somit die Begegnung mit dem letztjährigen Tabellen-Dritten aus Moldawien bereits im Heimspiel vorzuentscheiden. Die Berner werden zwar auch am nächsten Donnerstag in Chisinau als Favorit antreten, spätestens seit heute werden sie den Gegner aber kaum mehr unterschätzen. Die Moldawier wehrten sich nach Kräften und hatten zumindest in der ersten Halbzeit bewiesen, dass sie kein Kanonenfutter sind. Die zwei einzigen nennenswerten Chancen boten sich ihnen in der Start- und in der Schlussphase. In der 6. Minute bereitete ein Schuss von Radu Catan YB-Torhüter Marco Wölfli einige Probleme, kurz vor Schluss strich ein Freistoss von Andrej Derkatsch knapp über das YB-Tor.

Young Boys - Zimbru Chisinau 1:0 (0:0)
Stade de Suisse. - 9117 Zuschauer. - SR Zelinka (Tsch). - Tor: 53. Frey 1:0.

Young Boys: Wölfli; Sutter, Nef, Ojala, Spycher; Silberbauer; Gonzalez (46. Frey), Farnerud (72. Costanzo), Raimondi (63. Nuzzolo); Vitkieviez, Mayuka.

Zimbru Chisinau: Calancea; Balasa, Cusnetow, Derkatsch, Sastawni; Tumbasevic (81. Anton); Gorceac, Barachojew, Sischi (57. Iaworschi), Catan (65. Cucu); Molla.

Bemerkungen: 21. Schuss von Sutter an den Aussenpfosten. YB ohne Bobadilla und Simpson (beide verletzt). Verwarnung: 43. Balasa (Spielverzögerung). 54. Calancea (Unsportlichkeit). 75. Derkatsch (Foul).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Young Boys retten sich in Moldawien erst im Penaltyschiessen vor der womöglich grössten Blamage der Klubgeschichte. mehr lesen
Marco Wölfli wehrte einen Penalty ab. (Archivbild)
Die Young Boys bekundeten grosse Mühe gegen den Aussenseiter.
Die beiden Schweizer Vereine in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League haben in den Hinspielen Heimsiege verbucht. ... mehr lesen
Pajtim Kasami und seine Teamkollegen müssen die schlechten Resultate bitter bezahlen.
Pajtim Kasami und seine Teamkollegen müssen die schlechten Resultate ...
Wegen mageren Leistungen  Weil ihm die jüngsten Leistungen des Teams missfallen haben, hat Klubpräsident Evangelos Marinakis die Spieler von Olympiakos Piräus finanziell abgestraft. 
Xhaka war lange an praktisch allen guten Angriffen der Mannschaft von Trainer Lucien Favre beteiligt.
Xhaka zentrale Figur bei Gladbachs Out In einem dramatischen Spiel scheitert Borussia Mönchengladbach in den Sechzehntelfinals der Europa League am FC Sevilla. Nach dem 0:1 ...
Inter trifft auf Wolfsburg  Die Auslosung der Europa-League-Achtelfinals in Nyon ergab eine aus Schweizer Sicht besonders interessante Begegnung. Der Bundesligist Wolfsburg ...  
Xherdan Shaqiri kann sich auf ein Wiedersehen mit drei Nati-Kollegen freuen.
Xhaka zentrale Figur bei Gladbachs Out In einem dramatischen Spiel scheitert Borussia Mönchengladbach in den Sechzehntelfinals der Europa ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten