Mexiko feiert Sieg
Frühes Aus nach weiterer Pleite für U20-Juniorinnen
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 16:36 Uhr
Cora Canetta hatte kein Glück im Abschluss. (Archivbild)
Cora Canetta hatte kein Glück im Abschluss. (Archivbild)

Die Schweizer Juniorinnen sind nach der zweiten Niederlage im zweiten Gruppenspiel an der U20-WM in Japan bereits ausgeschieden. Das Team von Yannick Schwery unterlag Mexiko 0:2 und wartet weiterhin auf den ersten Punkt an einer WM-Endrunde.

1 Meldung im Zusammenhang
Wie gegen Neuseeland waren die Schweizerinnen auch gegen Mexiko ein ebenbürtiger Gegner und hätten in der ersten Halbzeit durch Carmen Pulver oder Cora Canetta mit etwas mehr Glück durchaus in Führung gehen können. Diese gelang kurz nach der Pause den Mittelamerikanerinnen, nachdem die Abseitsfalle der Schweizerinnen für einmal nicht zugeschnappt hatte.

Die Schweiz liess sich nach dem Rückstand jedoch nicht hängen und kam durchaus zu Ausgleichschancen; nur sollte der Ball den Weg ins Tor nicht finden. So sorgte in der Nachspielzeit Olivia Jimenez mit einem wuchtigen Distanzschuss aus 30 Metern für den 2:0-Endstand.

Weil sich Japan anschliessend im zweiten Spiel der Gruppe A gegen Neuseeland mit einem 2:2 begnügen musste, sind die tapferen Schweizerinnen bei ihrer dritten Teilnahme an einer U20-WM bereits vor der letzten Partie vom Samstag gegen die Gastgeberinnen ausgeschieden.

Mexiko - Schweiz 2:0 (0:0)
Miyagi-Stadion, Sendai. - SR Marques (Bra). - Tore: 46. Huerta 1:0. 91. Jimenez 2:0.

Schweiz: Küffer (Sindelfingen); Maritz (Zürich), Gerber (YB), Wälti (YB), Gensetter (GC); Pulver (GC), Jörg (St. Gallen); Wuichet (Yverdon)/59. Aigbogun (Basel), Selimi (GC)/74. Fässler (St. Gallen), Bernet (Zürich)/46. Seljimi (Zürich); Canetta (Lugano).

Weiteres Resultat:
Japan - Neuseeland 2:2 (1:2).

Rangliste: (je 2 Spiele)
1. Japan 4 (6:3). 2. Neuseeland 4 (4:3). 3. Mexiko 3 (3:4). 4. Schweiz 0 (1:4).

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfussball Die Schweizer U20-Juniorinnen haben zum Auftakt der WM in Japan eine bittere Niederlage kassiert. Sie verloren im ersten Spiel ... mehr lesen
U20-Nationaltrainer Yannick Schwery. (Archivbild)
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Zwölf Nati-Girls dabei  Mit der Partie zwischen Meister Bayern München und Turbine Potsdam beginnt heute Freitag die 26. Saison der deutschen Frauen-Bundesliga. Mit dabei sind auch zwölf Schweizer Nationalspielerinnen. 
Wolfsburg verpflichtet Ramona Bachmann Ramona Bachmann (24), im Sommer bei der WM ins All-Star-Team gewählt, wechselt vom schwedischen Meister Rosengard ...
Ramona Bachmann stösst zu den «Wölfen».
FIFA-Allstarteam  Die Schweizer Nationalstürmerin Ramona Bachmann ist vom Weltverband FIFA ins 23-köpfige All-Star-Team der WM 2015 gewählt worden.  
Wolfsburg verpflichtet Ramona Bachmann Ramona Bachmann (24), im Sommer bei der WM ins All-Star-Team gewählt, wechselt vom schwedischen Meister ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3266
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1485
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Lara Dickenmann nimmt ihre erste Saison bei Wolfsburg in Angriff.
Frauenfussball Frauen-Bundesliga startet mit vielen Schweizerinnen Mit der Partie zwischen Meister Bayern ...
Titel Forum Teaser
Fussball Videos
Linienrichter beleidigt  Der spanische Internationale Gerard Piqué vom FC Barcelona ...  
Zlatanisierter Skorpion-Trick  Viele Profifussballer träumen davon, einmal ein ...  
Cabral-Ausraster  Der FC Zürich setzt sich im Cup gegen den ...  
Brasilianer zurück auf dem Platz  Der ehemalige Bayern-Spieler Breno hat nach über vier ...  
Verletzt wurde niemand  Die Spieler, Verantwortlichen und Fans ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 23°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 19°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten