Jubel in der Türkei - Real setzt auf Heimstärke
Fussball: Bayern-Sieg bei ManU machte Beckenbauer sprachlos
publiziert: Mittwoch, 4. Apr 2001 / 17:34 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 4. Apr 2001 / 18:24 Uhr

München - Die Champions League ist nicht Programm gemäss in die K.O.-Phase gestartet. Der 1:0-Sieg von Bayern München bei Manchester United kam unerwartet. Und auf Galatasaray Istanbul hatte zur Pause des Viertelfinal-Hinspiels gegen Real Madrid kaum jemand gesetzt, doch der UEFA-Cup-Sieger drehte ein 0:2 noch um und triumphierte mit 3:2.

Bayern-Präsident Franz Beckenbauer redete beim Bankett nach der Partie in Old Trafford für einmal nur wenig, der Sieg seiner Truppe machte ihn fast sprachlos. Eine Streicheleinheit für sein Starensemble setzte es vom «Kaiser» aber trotzdem ab: «Es gibt nicht viele Mannschaften, die von sich behaupten können, in Manchester verdient gewonnen zu haben. Heute habt ihr einen Grund zu feiern. Erreicht haben wir aber vorerst noch nichts», meinte Beckenbauer.

Ausschlag gebend für den Sieg war eine perfekte Teamleistung, gekrönt von Sergios Tor in der 86. Minute. Rechtzeitig zum Auftakt zweier entscheidender Wochen warteten die Bayern mit einer optimalen Einstellung, Kampf und Disziplin auf. An den kommenden beiden Wochenenden in den vorentscheidenden Bundesliga-Hits in Dortmund und gegen Schalke sowie danach im Rückspiel gegen ManU werden diese Tugenden auch gefragt sein. «Es ist eine Kunst, Beständigkeit reinzukriegen», meinte Trainer Ottmar Hitzfeld.

United trauert nicht nur wegen der Niederlage, sondern auch ob des Fehlens von Beckham im Münchner Olympiastadion. Das Flanken-Ass erhielt seine dritte Gelbe Karte. Dies wiegt wohl schwerer als die bayrischen Ausfälle von Lizarazu und Salihamidzic. Bayern-Manager Uli Hoeness begrüsst die Beckham-Sperre: «Mich persönlich freut es, aber die Frauen in München werden trauern.»

Trotz der Niederlage war Manchester-Trainer Alex Ferguson mit seiner Truppe nicht unzufrieden. «Wir haben gut genug gespielt, um dieses Match zu gewinnen. Aber wir haben noch eine Chance.» Etwas skeptischer war man da in manch englischer Gazette. So schrieb etwa «The Sun»: «Am Boden. Ferguson im europäischen Überlebenskampf». Stürmer Ryan Giggs bleibt dem englischen Meister jedenfalls auch bei einem Ausscheiden erhalten. Der 27-jährige Waliser kündigte nach der Partie die Unterzeichnung eines neuen Fünfjahres-Vertrag an.

Noch kritischer als die englische war nach dem Umfaller Reals die spanische Presse. «Albtraum! In der zweiten Hälfte waren nur noch Schlafwandler auf dem Feld», titelte die Sportzeitung «Marca». Und in «As» hiess es: «Nach dem 2:0 gab Madrid ein jämmerliches Bild ab.» Aber zumindest wissen die Real-Stars um den Ernst der Lage. «Es war ein Desaster», meinte etwa Luis Figo. Trainer Vicente del Bosque kündigte eine Aussprache an: «Ich werde sie fragen, warum sie sich zurückgelehnt, das System über den Haufen geworfen haben.»

Wenn das «Weisse Ballett» im Bernabeu-Stadion seine gewohnte Form erreicht, sollten sich die Madrilenen aber doch zum 23. Mal für einen Europacup-Halbfinal qualifizieren. In dieser Saison gewannen die Spanier alle ihre sechs Heimspiele. Doch auch die Türken wittern ihre Chance. «Es wird schwer, aber ich habe genug Zeit, meine Mannschaft auf dieses Spiel einzustellen», meinte Galatasaray-Trainer Mircea Lucescu. Der Hinspiel-Sieg wurde jedenfalls nach dem Schlusspfiff in mehreren türkischen Städten gross gefeiert.

(kil/sda)

Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über. ...
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen 
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die Madrilenen haben im wichtigsten Klubwettbewerb nun vier Titel mehr als Milan. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten